Sorge

(weiter geleitet durch Kleidersorge)

Sọr·ge

 die <Sorge, Sorgen>
1. das Gefühl, dass man Angst hat, weil man befürchtet, es könnte etwas Schlimmes passieren Ihre Sorge war groß, dass ..., Ich bin in großer Sorge, weil ..., Sie machen sich zu viele Sorgen, es wird schon klappen!
2(meist Plur.) das bedrückendes Gefühl, das man hat, wenn man Probleme in einem bestimmten Bereich hat Sie hatte quälende/finanzielle/berufliche Sorgen.
3(kein Plur.) (≈ Fürsorge) das Bemühen um jmds. Wohlergehen oder das Funktionieren von etwas Er wollte dafür Sorge tragen, dass alles reibungslos abläuft.

Sọr•ge

die; -, -n
1. meist Pl; die unangenehmen Gedanken und Gefühle, die man hat, wenn man Probleme mit jemandem/etwas od. vor etwas Angst hat <große, berufliche, finanzielle Sorgen; (mit jemandem/etwas) Sorgen haben; voller/ohne Sorgen sein; etwas erfüllt jemanden mit Sorge; mit Sorge an etwas denken; jemand/etwas gibt jemandem Anlass zur Sorge, vertreibt jemandem die Sorgen; seine Sorgen vergessen; Kummer und Sorgen>: vor Sorgen graue Haare bekommen; Wegen seiner hohen Schulden macht er sich so viele Sorgen, dass er nachts nicht schlafen kann
|| -K: Alltagssorge, Existenzsorge, Geldsorge, Kleidersorge, Nahrungssorge, Wohnungssorge
2. Sorgen (um jemanden/etwas) die Angst, dass mit jemandem/etwas etwas Unangenehmes geschehen könnte <sich (Dat) (um jemanden/etwas) Sorgen machen>: die Sorgen um jemandes Zukunft; Ich mache mir immer Sorgen um dich, wenn du allein mit dem Auto unterwegs bist
3. die Sorge (für jemanden) nur Sg; alle Handlungen, mit denen man erreichen will, dass es jemandem gut geht ≈ Fürsorge: die elterliche Sorge für die Kinder
4. jemand/etwas macht jemandem Sorgen jemandes Verhalten/etwas bewirkt, dass jemand Angst hat od. unruhig wird: Das Examen macht mir große Sorgen
5. für etwas Sorge tragen geschr; das tun, was nötig ist, damit eine bestimmte Aufgabe erfüllt wird: dafür Sorge tragen, dass die Termine eingehalten werden
|| ID Keine Sorge! gespr; verwendet, um jemandem Mut zu machen ≈ keine Angst!: Keine Sorge, das wird schon klappen!; meist Lass das (nur) 'meine Sorge sein! gespr iron; ich werde mich um dieses Problem kümmern; meist 'Du hast Sorgen!/'Deine Sorgen möchte ich haben! gespr; verwendet, um auszudrücken, dass man jemandes Problem nicht schlimm findet
|| zu
1. sọr•gen•frei Adj; sọr•gen•los Adj; sọr•gen•voll Adj

Sorge

(ˈzɔrgə)
substantiv weiblich
Sorge , Sorgen
1. starkes Gefühl der Angst / der inneren Unruhe, weil man Probleme hat oder befürchtet berufliche / finanzielle Sorgen haben Die Prüfung macht ihr große Sorgen. aus Sorge um sein Kind / vor einem Unfall Ich sehe der Entwicklung mit großer Sorge entgegen. Mach dir bitte um mich keine Sorgen, mir geht es gut. Keine Sorge, das wird schon! Geldsorgen
umgangssprachlich ironisch Du regst dich über unwichtige Dinge auf.
2. Bemühen um das Wohlergehen von jdm / etw. Die Sorge für ihre kranke Mutter fordert all ihre Kräfte.
darum kümmere ich mich
gehoben sich um jdn / etw. kümmern Tragen Sie bitte Sorge dafür, dass dieser Fehler nicht noch einmal vorkommt.
Übersetzungen

Sorge

souci, soin

Sorge

endişe, huzursuzluk, kaygı, tasa, üzüntü

Sorge

huoli

Sorge

aggodalom

Sorge

teamă

Sorge

bekymmer

Sọr|ge

f <-, -n>
worry; (= Ärger)trouble; (= Kummer)care, worry; frei von Sorgenfree of care or worries; keine Sorge! (inf)don’t (you) worry!; Sorge haben, ob/dass …to be worried whether/that …; wir betrachten diese Entwicklung mit Sorgewe view this development with concern; Sorgen habento have problems; nichts als Sorgen habento have nothing but problems (inf); ich habe solche SorgeI’m so worried; du hast Sorgen! (iro) deine Sorgen möchte ich haben! (inf)you think you’ve got problems!; Sorgen haben die Leute!the worries people have!; mit ihm/damit haben wir nichts als Sorgenwe’ve had nothing but trouble with him/that; ich habe andere Sorgen, als …I have other things to worry about than …; jdm Sorgen machen or bereiten (= Kummer bereiten)to cause sb a lot of worry; (= beunruhigen)to worry sb; es macht mir Sorgen, dass …it worries me that …; in Sorge (dat) seinto be worried; sich (dat) Sorgen machento worry; wir haben uns solche Sorgen gemachtwe were so worried; machen Sie sich deshalb keine Sorgendon’t worry about that; seien Sie ohne Sorge! (geh)do not fear (liter)or worry; lassen Sie das meine Sorge seinlet me worry about that; das ist nicht meine Sorgethat’s not my problem; für etw Sorge tragen (geh)to attend or see to sth, to take care of sth; dafür Sorge tragen, dass … (geh)to see to it that …
(= Fürsorge, auch Jur) → care
Sich sorgen zu machen ist wie ein Schaukelstuhl. Man ist zwar beschäftigt, aber man kommt nicht voran.Worrying is like a rocking chair. It gives you something to do, but it doesn't get you anywhere. [Party Animals]
Die Sorge für die Zukunft ist etwas Urmenschliches.Our concern for the future goes back to prehistoric times.
Kleine Kinder, kleine Sorgen, große Kinder, große Sorgen.The bigger the children, the bigger the worries.