Klageerhebung

Kla·ge·er·he·bung

 die <Klageerhebung, Klageerhebungen> rechtsw.: der Vorgang in einem Gerichtsprozess, durch den das Urteilsverfahren in Gang gesetzt wird