Kirchengeschichte

Kịr·chen·ge·schich·te

 die Kirchengeschichte SUBST kein Plur.
1. Geschichte der christlichen Kirche
2. die Wissenschaft, die sich mit Kirchengeschichte 1 befasst
3. Hand- oder Lehrbuch der Kirchengeschichte 1

Kịr•che

die; -, -n
1. ein großes Gebäude, in dem Christen den Gottesdienst abhalten <eine evangelische, katholische, romanische, gotische, barocke, moderne Kirche>: eine Kirche mit drei Schiffen, einem Turm, einem Chor und einer Apsis
|| K-: Kirchenbank, Kirchenbau, Kirchenchor, Kirchenfenster, Kirchengemeinde, Kirchenglocke, Kirchenkonzert, Kirchenpatron, Kirchenportal, Kirchenschiff, Kirchentür; Kirchhof, Kirchplatz, Kirchturm
|| -K: Barockkirche, Rokokokirche; Bischofskirche, Dorfkirche, Klosterkirche, Missionskirche, Pfarrkirche
|| NB: Dom, Kapelle1, Kathedrale, Münster
2. Kollekt; eine religiöse Gemeinschaft, besonders mit christlichem Glauben ≈ Konfession <die evangelische, griechisch-orthodoxe, lutherische, katholische Kirche; einer Kirche angehören; aus der Kirche austreten>: Der Papst ist das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche
|| K-: Kirchenamt, Kirchenaustritt, Kirchenfest, Kirchengeschichte, Kirchenlehre, Kirchenrecht, Kirchenspaltung, Kirchenstrafe, Kirchenübertritt, Kirchenverfolgung
3. die Kirche (2) als Institution: die Trennung von Kirche und Staat
4. nur Sg, gespr ≈ Gottesdienst, Messe <in die Kirche gehen>: Samstags ist um 19 Uhr Kirche
|| K-: Kirchenbesuch, Kirchenbesucher, Kirchenchoral, Kirchenlied, Kirchenmusik; Kirchgang, Kirchgänger
|| ID die Kirche im Dorf lassen mit etwas nicht übertreiben

Ge•schịch•te

1 die; -; nur Sg
1. die Geschichte (+ Gen) die Entwicklung (eines Teils) der menschlichen Kultur od. der Natur <der Gang/Lauf der Geschichte>: die Geschichte Deutschlands, Amerikas usw; Das Land kann auf eine lange, wechselhafte Geschichte zurückblicken; die Geschichte der Malerei, der Medizin, der Musik, des Altertums, des Mittelalters, der Neuzeit; die Geschichte der Französischen Revolution
|| K-: Geschichtsauffassung, Geschichtsforscher, Geschichtsforschung, Geschichtswissenschaft, Geschichtswissenschaftler
|| -K: Kirchengeschichte, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Literaturgeschichte, Musikgeschichte, Naturgeschichte, Sprachgeschichte
2. die Geschichte (+ Gen) der Vorgang und Verlauf, wie etwas entsteht, sich jemand/etwas (zu etwas) entwickelt
|| -K: Entstehungsgeschichte, Entwicklungsgeschichte; Leidensgeschichte, Krankengeschichte, Krankheitsgeschichte
3. die Wissenschaft, die sich mit der Geschichte (1) beschäftigt <Geschichte studieren, lehren>
4. eine Geschichte (+ Gen) ein Buch o. Ä., das sich mit der Geschichte (1) beschäftigt: eine Geschichte des Zweiten Weltkriegs schreiben; eine Geschichte der Technik lesen
5. ein Fach in der Schule, in dem die Kinder besonders die gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Geschichte (1) der Menschheit lernen
|| K-: Geschichtsarbeit, Geschichtsbuch, Geschichtslehrer, Geschichtsnote, Geschichtsstunde
|| ID jemand/etwas geht in die Geschichte ein jemand/etwas ist so wichtig, dass sich spätere Generationen an ihn/daran erinnern werden; etwas gehört der Geschichte an etwas existiert nicht mehr; jemand/etwas macht Geschichte jemand/etwas ist für die Menschheit sehr wichtig, jemand tut etwas sehr Wichtiges: Die Erfindung des Ottomotors hat Geschichte gemacht