Kirchengemeinde

(weiter geleitet durch Kirchengemeinden)

Kịr·chen·ge·mein·de

 die <Kirchengemeinde, Kirchengemeinden> (≈ Pfarrei) in der christlichen Kirche die kleinste Einheit kirchlicher Gliederung, meist auf regionaler Ebene; alle Personen, die zu einer Pfarrei gehören

Ge•mein•de

die; -, -n
1. das kleinste Gebiet innerhalb eines Staates, das seine eigene Verwaltung hat ≈ Kommune <eine ländliche, städtische, arme, reiche Gemeinde>: Zu welchem Landkreis gehört diese Gemeinde?
|| K-: Gemeindebezirk, Gemeindehaushalt, Gemeindekindergarten, Gemeindesteuern, Gemeindevertreter, Gemeindevertretung, Gemeindeverwaltung, Gemeindewahl
|| -K: Grenzgemeinde, Stadtgemeinde
2. ein Gebiet mit einer Kirche, das von einem Priester betreut wird ≈ Pfarrei: Die Gottesdienste der katholischen Gemeinde finden in der St.-Martins-Kirche statt
|| K-: Gemeindemitglieder
|| -K: Kirchengemeinde, Pfarrgemeinde
3. die Menschen, die in einer Gemeinde (1) leben: Die Gemeinde wählt heute einen neuen Bürgermeister
4. die Menschen, die zu einer Gemeinde (2) gehören: Die Gemeinde hat für die Armen gesammelt
5. die Verwaltung einer Gemeinde (1) od. die Räume, in denen sich diese Behörde befindet <etwas bei der Gemeinde beantragen; auf die/zur Gemeinde gehen>
|| K-: Gemeindebeamte, Gemeindebeschluss, Gemeindehaus (Gemeindebeamter, Gemeindebeschluss, Gemeindehaus)
6. die Personen, die bei einem Gottesdienst anwesend sind: „Liebe Gemeinde“ sagte der Pfarrer …
7. eine Gemeinde + Gen /von jemandem (Pl) eine Gruppe von Menschen mit einem gemeinsamen, meist religiösen Interesse ≈ Gemeinschaft: die Gemeinde der Mönche/von Mönchen in einem Kloster
|| -K: Christengemeinde, Fangemeinde, Glaubensgemeinde
8. das Publikum bei einer künstlerischen Darbietung od. die Anwesenden bei einer Feier: eine dankbare Gemeinde haben
|| -K: Hochzeitsgemeinde, Trauergemeinde

Kịr•che

die; -, -n
1. ein großes Gebäude, in dem Christen den Gottesdienst abhalten <eine evangelische, katholische, romanische, gotische, barocke, moderne Kirche>: eine Kirche mit drei Schiffen, einem Turm, einem Chor und einer Apsis
|| K-: Kirchenbank, Kirchenbau, Kirchenchor, Kirchenfenster, Kirchengemeinde, Kirchenglocke, Kirchenkonzert, Kirchenpatron, Kirchenportal, Kirchenschiff, Kirchentür; Kirchhof, Kirchplatz, Kirchturm
|| -K: Barockkirche, Rokokokirche; Bischofskirche, Dorfkirche, Klosterkirche, Missionskirche, Pfarrkirche
|| NB: Dom, Kapelle1, Kathedrale, Münster
2. Kollekt; eine religiöse Gemeinschaft, besonders mit christlichem Glauben ≈ Konfession <die evangelische, griechisch-orthodoxe, lutherische, katholische Kirche; einer Kirche angehören; aus der Kirche austreten>: Der Papst ist das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche
|| K-: Kirchenamt, Kirchenaustritt, Kirchenfest, Kirchengeschichte, Kirchenlehre, Kirchenrecht, Kirchenspaltung, Kirchenstrafe, Kirchenübertritt, Kirchenverfolgung
3. die Kirche (2) als Institution: die Trennung von Kirche und Staat
4. nur Sg, gespr ≈ Gottesdienst, Messe <in die Kirche gehen>: Samstags ist um 19 Uhr Kirche
|| K-: Kirchenbesuch, Kirchenbesucher, Kirchenchoral, Kirchenlied, Kirchenmusik; Kirchgang, Kirchgänger
|| ID die Kirche im Dorf lassen mit etwas nicht übertreiben
Übersetzungen

Kirchengemeinde

kilise cemaati

Kirchengemeinde

paroisse