Kinderkriegen

Kịn•der•krie•gen

das; -s; nur Sg, gespr; das Gebären eines Kindes: Zum Kinderkriegen ist sie schon zu alt