Keim

(weiter geleitet durch Keims)

Keim

 der <Keims (Keimes), Keime>
1bot.: (erster) Trieb, Spross
2. die befruchtete Eizelle und der Embryo während der ersten Entwicklungsstufe
3. Ursprung, erstes Anzeichen von etwas Sie verspürte einen Keim der Hoffnung/der Liebe.
aufkeimen
4(meist Plur.) biol. med.: Krankheitserreger
etwas im Keim ersticken (umg.) etwas bereits im Anfangsstadium unterdrücken

Keim

1 der; -(e)s, -e
1. das, was sich als Erstes aus dem Samen od. der Zwiebel einer Pflanze entwickelt ≈ Trieb, Spross <eine Pflanze bildet, treibt Keime>
|| K-: Keimblatt
2. die befruchtete (Ei)Zelle (bei Menschen und Tieren): Der Keim nistet sich in der Gebärmutter ein
3. der erste Anfang eines Gefühls od. eines Gedankens, einer Beziehung o. Ä., der noch schwach ist <der Keim der Hoffnung, Liebe; den Keim von etwas in sich tragen; etwas ist im Keim vorhanden>: Dieser harmlose Streit war dann der Keim für eine lange Feindschaft
|| ID etwas im Keim ersticken etwas bereits am Anfang (im Anfangsstadium) zerstören

Keim

2 der; -(e)s, -e; meist Pl; eines der ganz kleinen Teilchen (z. B. Bakterien), die leben und die Krankheiten erzeugen ≈ Krankheitserreger
|| K-: Keimträger
|| ► entkeimen

Keim

(kaim)
substantiv männlich
Keim(e)s , Keime
1. Medizin Keime abtöten keimfrei
2. Botanik das, was aus einem Samen wächst Die ersten Keime kommen schon aus dem Boden. Salat mit Weizenkeimen essen
3. Biologie befruchtete Eizelle die Einnistung des Keims in der Gebärmutter
4. figurativ erstes Anzeichen ein Keim der Hoffnung
etw. schon bei seiner Entstehung unterdrücken Die Regierung will Terroraktivitäten im Keim ersticken.
Thesaurus

Keim:

pathogenes BakteriumPflanzentrieb, Sämling, Knospenansatz, Krankheitskeim, Wurzeltrieb, Keimling (umgangssprachlich),
Übersetzungen

Keim

embriyon, tohum, mikrop

Keim

germen

Keim

csíra, palánta

Keim

frjó, frjóangi, kím, örvera, sýkill

Keim

germe

Keim

germen

Keim

bacil

Keim

bakterie

Keim

bakteeri

Keim

mikrob

Keim

細菌

Keim

병원균

Keim

bacill

Keim

เชื้อโรค

Keim

vi trùng

Keim

细菌

Keim

m <-(e)s, -e>
(= kleiner Trieb)shoot, sprout; die ersten Keime ihrer jungen Liebe (liter)the first blossomings or burgeoning of their young love (liter)
(= Embryo, fig) → embryo, germ; (= Krankheitskeim)germ; im Keime (fig)in embryo, in embryonic form; etw im Keim erstickento nip sth in the bud
(fig: des Hasses, der Liebe etc) → seed usu pl; den Keim zu etw legento sow the seeds of sth; den Keim zu etw in sich (dat) tragento carry the seeds of sth
Der Keim des VerderbensUnnatural Exposure [Patricia Cornwell]
im Keim ersticken [fig.]to nip things in the bud
etw. im Keim erstickento nip sth. in the bud