Kassenschalter

(weiter geleitet durch Kassenschalters)

Kạs·sen·schal·ter

 der <Kassenschalters, Kassenschalter> die Stelle im Besucherraum einer Bank, wo Kunden bedient werden, die Geld einzahlen oder abheben wollen

Kạs•se

die; -, -n
1. ein Kasten (besonders eine Kassette) aus Stahl, in dem Geld aufbewahrt wird <Geld aus der Kasse nehmen; jemandem die Kasse anvertrauen>
2. ein Gerät (mit Rechenmaschine), das in den Geschäften dazu dient, die Preise der gekauften Waren zu registrieren und anzuzeigen, wie viel der Kunde bezahlen muss ≈ Ladenkasse, Registrierkasse <an der Kasse sitzen; etwas in die Kasse tippen>
3. (in einem Supermarkt, Theater, Kino usw) die Stelle, an der man (z. B. den Preis der Waren, den Eintritt) bezahlt <sich an der Kasse anstellen>: Karten an der Kasse abholen; Waren an der Kasse bezahlen
|| -K: Kinokasse, Theaterkasse, Vorverkaufskasse
4. (besonders in einer Bank) der Ort, an dem man Geld einzahlen od. bekommen kann ≈ (Zahl)Schalter
|| K-: Kassenraum, Kassenschalter
5. gespr, Kurzw ↑ Krankenkasse: Die Kosten für das Krankenhaus zahlt die Kasse
6. gespr veraltend, Kurzw ↑ Sparkasse
7. Kasse machen (als Kaufmann) ausrechnen, wie viel Geld man (z. B. an einem bestimmten Tag) eingenommen und ausgegeben hat
|| ID jemanden zur Kasse bitten gespr; von jemandem Geld verlangen; meist gut/schlecht oder knapp bei Kasse sein gespr; viel/wenig Geld (zur Verfügung) haben; seine Kasse aufbessern gespr, Geld dazuverdienen
Übersetzungen

Kassenschalter

cash desk