Karteileiche

(weiter geleitet durch karteileichen)

Kar·tei·lei·che

 <Karteileiche, Karteileichen> die Karteileiche SUBST scherzh.
1. ein Eintrag in einer Kartei, dem keine Person, keine Sache oder kein Vorgang entspricht
2. registriertes, aber nicht mehr aktives Mitglied einer Organisation

Kar•tei•lei•che

die; hum; meist ein Mitglied einer Organisation, das zwar in der (Mitglieder)Kartei registriert, aber nicht aktiv ist
Thesaurus

Karteileiche (umgangssprachlich):

passives Mitglied