Kamillentee

Ka·mịl·len·tee

 <Kamillentees> der Kamillentee SUBST kein Plur. Tee aus den Blüten der Kamille

Ka•mịl•le

die; -, -n; meist Sg; eine Pflanze mit relativ hohen Stängeln und kleinen Blüten, die in der Mitte gelb sind und weiße Blütenblätter haben. Die Blüten werden als (Heil)Tee bei Entzündungen und Magenverstimmungen verwendet
|| K-: Kamillenblüte, Kamillentee

Tee

der; -s, -s
1. eine (asiatische) Pflanze, aus deren Blättern man ein heißes Getränk macht
|| K-: Teeblatt, Teeplantage, Teestrauch
2. die getrockneten Blätter des Tees (1) <schwarzer Tee>
|| K-: Teebüchse, Teedose, Teemischung, Teesieb
3. ein anregendes, heißes Getränk aus Tee (2) ↔ Kaffee <schwacher, starker Tee; Tee aufbrühen, kochen, machen, ziehen lassen, trinken; Tee mit Milch, mit Zitrone, mit Rum>
|| K-: Teeglas, Teekanne, Teeservice, Teetasse, Teewasser; Teetrinker
4. ein heißes Getränk aus getrockneten Blättern, Blüten od. Früchten von (Heil)Pflanzen
|| -K: Fencheltee, Früchtetee, Hagebuttentee, Kamillentee, Malventee, Pfefferminztee
|| NB:
a) zu
1-4. : der Plural wird nur in der Bedeutung „Teesorten“ verwendet;
b) zu
3. und
4. : um Tee (3) und Tee (4) zu unterscheiden, wird Tee (3) oft schwarzer Tee und Tee (4) Kräutertee od. Früchtetee genannt
5. ein Treffen (von Freunden) am Nachmittag, bei dem man Tee trinkt und Kuchen o. Ä. isst <einen Tee geben; jemanden zum Tee bitten>
|| K-: Teegebäck, Teegesellschaft
|| -K: Tanztee
|| ID abwarten
Übersetzungen

Kamillentee

camomiletea, chamomile tea, camomile

Kamillentee

camamilla, infusió de camamilla

Kamillentee

infusión de manzanilla, manzanilla

Kamillentee

camomille, infusion de camomille

Kamillentee

kamillatea

Kamillentee

decotto di camomilla, infuso di camomilla

Ka|mịl|len|tee