Kaffeekanne

Kạf·fee·kan·ne

 die <Kaffeekanne, Kaffeekannen> Kanne für Kaffee2

Kạf•fee

, Kaf•fee der; -s, -s; meist Sg
1. nur Sg; ein dunkelbraunes Getränk, das aus gebrannten, dann gemahlenen Bohnen und kochendem Wasser gemacht wird, etwas bitter schmeckt, anregend wirkt und meist heiß getrunken wird <starker, schwacher, dünner, koffeinfreier Kaffee; Kaffee machen, kochen, aufgießen, aufbrühen, filtern>: „Nehmen Sie Ihren Kaffee mit Milch und Zucker?“ - „Nein, schwarz“
|| K-: Kaffeebohnen, Kaffeepulver; Kaffeegeschirr, Kaffeekanne, Kaffeeservice, Kaffeetasse; Kaffeepause; kaffeebraun
|| -K: Filterkaffee
|| zu Kaffeekanne ↑ Abb. unter Frühstückstisch
2. die Bohnen, aus denen man Kaffee (1) macht <Kaffee rösten, mahlen>
|| K-: Kaffeesorte
3. nur Sg; eine Pflanze, deren Samen wie Bohnen aussehen und aus denen man Kaffee (1) macht <Kaffee anbauen, ernten>
|| K-: Kaffeebaum, Kaffeepflanze, Kaffeeplantage, Kaffeestrauch
4. nur Sg; eine kleine Mahlzeit am Nachmittag, bei der Kaffee (1) getrunken (u. Kuchen o. Ä. gegessen) wird <jemanden zum Kaffee einladen>
|| K-: Kaffeepause
|| ID etwas ist kalter Kaffee gespr; etwas ist nicht mehr aktuell und deshalb uninteressant

Kạn•ne

die; -, -n; ein (relativ hohes) Gefäß (aus Blech, Porzellan o. Ä.) mit einem Henkel und einem Schnabel o. Ä. (u. meist auch einem Deckel): eine Kanne Kaffee
|| -K: Gießkanne; Kaffeekanne, Milchkanne, Ölkanne, Teekanne; Blechkanne, Porzellankanne
|| ID Es gießt wie aus Kannen gespr; es regnet sehr stark
|| NB: Krug
Übersetzungen

Kaffeekanne

cafetière

Kaffeekanne

koffiekan, koffiepot

Kaffeekanne

cafetera

Kaffeekanne

kahvipannu

Kaffeekanne

kávéskanna

Kaffeekanne

kaffikanna

Kaffeekanne

caffettiera

Kaffeekanne

kaffekanna

Kaffeekanne

konvice na kávu

Kaffeekanne

kaffekande

Kaffeekanne

posuda za kavu

Kaffeekanne

コーヒーポット

Kaffeekanne

커피포트

Kaffeekanne

kaffekanne

Kaffeekanne

dzbanek do kawy

Kaffeekanne

кофейник

Kaffeekanne

หม้อกาแฟ

Kaffeekanne

cezve

Kaffeekanne

bình cà phê

Kaffeekanne

咖啡壶