Kabinett

(weiter geleitet durch Kabinettsbildung)

Ka·bi·nẹtt

 das <Kabinetts, Kabinette>
1pol.: die Gesamtheit aller Minister eines Staates Das Kabinett tritt zusammen.
-sbeschluss, -skrise, -smitglied, -ssitzung
2. kleiner Nebenraum für Sammlungen spezieller Kunstobjekte Die Arbeiten des Künstlers hängen im Kupferstichkabinett.
Wachsfiguren-

Ka•bi•nẹtt

das; -s, -e
1. Kollekt; alle Minister einer Regierung <ein Kabinett bilden, einberufen, umbilden, auflösen; das Kabinett tagt>
|| K-: Kabinettsbeschluss, Kabinettsbildung, Kabinettskrise, Kabinettsliste, Kabinettsmitglied, Kabinettssitzung, Kabinettstagung, Kabinettsvorlage
2. hist; das Arbeitszimmer eines Fürsten
3. (A) ein kleines Zimmer
|| -K: Schlafkabinett

Kabinett

(kabiˈnɛt)
substantiv sächlich
Kabinetts , Kabinette
Politik alle Minister einer Regierung ein neues Kabinett bilden
Thesaurus

Kabinett:

Ministerrunde (umgangssprachlich)Nebenraum, Kollegium der Minister, Regierungskabinett,
Übersetzungen

Kabinett

cabinet, closet

Kabinett

bakanlar kurulu

Kabinett

stanzino

Kabinett

Кабинет

Kabinett

gabinet

Kabinett

Kabinet

Kabinett

مجلس الوزراء

Kabinett

gabinete

Kabinett

内阁

Kabinett

內閣

Ka|bi|nẹtt

1
nt <-s, -e>
(Pol) → cabinet
(für Kunstsammlungen) (= Raum)gallery; (= Schrank)cabinet
(Aus: = kleines Zimmer) → closet

Ka|bi|nẹtt

2
m <-s, -e> (= Wein) high-quality German white wine
Im Kabinett des TodesEverything's Eventual [Stephen King]
Das Kabinett des Professor BondiHouse of Wax [André De Toth, 1953]
Im Kabinett des Todes [Kurzgeschichte]In The Death Room [Stephen King]