Körpermasse-Index

Kọ̈r·per·mas·se-In·dex

 der Körpermasse-Index SUBST kein Plur. med.: das Verfahren, nach dem man die Körpergröße eines Menschen mit sich selbst multipliziert und das Produkt durch die Körperlänge dividiert, um zu errechnen, ob jemand Normalgewicht, Untergewicht oder Übergewicht hat