Justizministerium

Jus·tiz·mi·nis·te·rium

 das <Justizministeriums, Justizministerien> das für die Justiz zuständige Ministerium Nach dem Regierungswechsel wurde das Justizministerium neu besetzt.

Jus•tiz

die; -; nur Sg
1. Kollekt; der Teil der staatlichen Verwaltung, der die geltenden Gesetze anwendet und durchsetzt ≈ Rechtsprechung, Rechtswesen
|| K-: Justizminister, Justizministerium
|| -K: Militärjustiz, Ziviljustiz
2. eine Behörde, die für die Justiz (1) verantwortlich ist <jemanden der Justiz ausliefern, übergeben>
|| K-: Justizbeamte, Justizbehörde, Justizgebäude (Justizbeamter, Justizbehörde, Justizgebäude)

Mi•nis•te•ri•um

das; -s, Mi•nis•te•ri•en [-jən]; eine der höchsten Behörden in einem Staat, die für einen bestimmten Bereich der Verwaltung verantwortlich ist: das Ministerium für Wissenschaft und Forschung; ein Sprecher des Ministeriums
|| -K: Außenministerium, Finanzministerium, Innenministerium, Justizministerium, Verteidigungsministerium, Wirtschaftsministerium
Übersetzungen

Justizministerium

Adalet Bakanlığı