Jämmerlichkeit

jạ̈m•mer•lich

Adj
1. in einem Zustand, der Mitleid od. Verachtung hervorruft ≈ kümmerlich: Nach dem Erdbeben war die Stadt in einem jämmerlichen Zustand; Du bist ein jämmerlicher Verräter!
2. <Geschrei, Weinen; jämmerlich heulen, schreien, weinen> so, dass es großen Kummer ausdrückt ≈ erbärmlich
3. nur adv; verwendet, um ein Verb od. Adj., das etwas Negatives ausdrückt, zu verstärken ≈ erbärmlich, furchtbar (2) <jämmerlich frieren, weinen>
|| zu
1. und
2. Jạ̈m•mer•lich•keit die; nur Sg
Übersetzungen

Jạ̈m|mer|lich|keit

f <->, no plwretchedness