Interesses

In·te·r·ẹs·se

 das <Interesses, Interessen>
1(kein Plur.) (↔ Desinteresse) die Aufmerksamkeit und geistige Anteilnahme, die jmd. für eine Sache hat lebhaftes/geringes Interesse, privates/öffentliches Interesse, Ich habe den Artikel mit großem Interesse gelesen., Das ist für mich nicht von Interesse., Nach der anfänglichen Euphorie ließ das Interesse an dem neuen Computerspiel recht schnell nach.
-ngebiet
2(meist Plur.) Neigung, Vorliebe Sie haben kaum gemeinsame Interessen.
3. die Neigung, etwas zu kaufen Haben Sie Interesse an diesem Schrank?
Kauf-
4(meist Plur.) Bestrebung, Einflussbereich Er vertrat stets die Interessen seiner Partei.
etwas liegt in jemands Interesse etwas ist für jmdn. von Nutzen oder von Vorteil Ein solches Vorgehen liegt doch in unser aller Interesse.
-nausgleich, -ngegensatz, -ngruppe, -npolitik, -nvertretung, Firmen-, Geschäfts-, Partei-, Verbands-
Übersetzungen
Sie muss sich immer in Szene setzen und Mittelpunkt des Interesses sein.She must always play to the gallery and be the center of interest. [Am.]
im Zentrum des Interesses stehento be (the) centre stage [fig.]
im Mittelpunkt des Interessesin the limelight [fig.]