Druck

(weiter geleitet durch Innendruck)

Drụck

 der <Drucks, Drücke>1
1phys.: die Kraft, die auf eine Fläche wirkt hoher/niedriger Druck, enormen Drücken ausgesetzt sein, den Druck erhöhen/messen/senken
Luft-, Wasser-, Erd-, Über-, Unter-
2(kein Plur.) das Drücken etwas durch Druck auf eine Taste in Gang setzen, mit Druck auf eine Ader den Blutstrom unterbrechen
Hände-, Knopf-
3(kein Plur.) (≈ Zwang) Druck auf jemanden ausüben, jemanden unter Druck setzen, (hinter eine Sache) Druck machen
jemanden unter Druck setzen jmdn. bedrohen, ihn einschüchtern, ihm unter Drohung etwas abnötigen
Erfolgs-, Leistungs-, Zeit-,
4. (Jargon) Heroininjektion sich einen Druck setzen (≈ sich Heroin spritzen)

Drụck

 der <Drucks, Drucke>2
1(kein Plur.) druckw.: das Drucken Das Buch befindet sich/ist noch im Druck.
-erlaubnis, -industrie, -maschine, -papier, -verbot
2kunst: ein gedrucktes Bild eine Ausstellung alter Drucke
-grafik, -muster, -vorlage
3(kein Plur.) druckw.: die Art, wie gedruckt worden ist
Farb-, Schwarzweiß-, Stoff-

Drụck

1 der; -(e)s, Drü•cke
1. meist Sg; die Kraft, mit der besonders ein Gas od. eine Flüssigkeit (senkrecht) auf eine Fläche wirken < meist der Druck nimmt ab, nimmt zu; etwas hat, steht unter Druck>: Je tiefer man taucht, desto größer wird der Druck in den Ohren
|| K-: Druckausgleich, Druckschwankung, Druckunterschied
|| -K: Außendruck, Innendruck; Gasdruck, Luftdruck, Wasserdruck; Überdruck, Unterdruck
2. nur Sg; ein Druck (auf etwas (Akk)) das Drücken (1), das Betätigen z. B. eines Hebels, einer Taste: Mit einem Druck auf diesen Knopf kann man das Licht ausmachen
|| -K: Knopfdruck
3. nur Sg; ein unangenehmes Gefühl besonders im Magen od. Kopf, das einem Druck (1) ähnlich ist < meist einen Druck im Kopf, im Magen haben, verspüren>
4. nur Sg; eine psychische Belastung od. ein starker Einfluss, die jemanden meist zu etwas drängen od. zwingen ≈ Zwang <Druck auf jemanden ausüben, jemanden unter Druck setzen; unter finanziellem, psychischem Druck stehen; unter Druck arbeiten, handeln; auf jemandem lastet ein Druck>: Die Massendemonstrationen verstärkten den Druck auf die Regierung
|| -K: Erfolgsdruck, Leistungsdruck, Notendruck, Zeitdruck
|| ID Druck hinter etwas (Dat) machen gespr; bewirken, dass besonders eine Arbeit schneller gemacht wird; in/im Druck sein gespr; sehr viel zu tun und sehr wenig Zeit haben
|| ► drücken

Drụck

2 der; -(e)s, -e
1. nur Sg; ein maschinelles Verfahren, mit dem Texte, Bilder und Muster in großen Mengen auf Papier od. Stoff übertragen werden
|| K-: Druckfarbe, Druckgrafik, Druckindustrie, Druckmaschine, Druckmuster, Druckpapier, Druckverfahren, Druckvorlage
|| -K: Buchdruck, Farbdruck, Kursivdruck, Schwarz-Weiß-Druck, Stoffdruck
2. nur Sg; das Drucken (2)
|| K-: Druckverbot
3. nur Sg; die Art od. Qualität, in der etwas gedruckt ist <ein schwacher, verschwommener Druck>
4. ein gedrucktes Bild, Buch od. Stoffmuster <ein alter, kostbarer, seltener, bunter Druck>: Das Gemälde ist nicht echt, es ist nur ein Druck
5. etwas geht in Druck etwas wird gedruckt (2)
6. etwas in (den) Druck geben etwas drucken (2) lassen: ein Manuskript in Druck geben
7. meist etwas erscheint im Druck etwas erscheint in gedruckter Form: Ihr neuer Roman erscheint demnächst im Druck

Druck

(drʊk)
substantiv männlich
Druck(e)s , Drücke (ˈdrʏkə)
1. Physik Blut-, Luft- Pl. selten Kraft pro Fläche Der Behälter steht unter Druck. ein Druck von 20 Bar
2. das Drücken Durch einen Druck auf den roten Knopf wird das Gerät eingeschaltet.
3. Einfluss, der zu einem bestimmten Verhalten zwingt Der Vorstand übt Druck auf ihn aus, damit er zurücktritt.

Sie steht unter starkem Erfolgsdruck.

Druck

(drʊk)
substantiv männlich
Druck(e)s , Drucke
1. das Drucken ein Werk in Druck geben Der Roman ist bereits im Druck.
2. etw. Gedrucktes wertvolle alte Drucke
Thesaurus
Übersetzungen

Druck

basınç, baskı, müşkül durum, sıkıntı, zor

Druck

premo

Druck

cetakan

Druck

圧力, 印刷物

Druck

presiune

Druck

tisk, tlak

Druck

tryk

Druck

paine, painettu teksti

Druck

otisak, pritisak

Druck

압력, 활자

Druck

trykk

Druck

tryck

Druck

ความกดดัน, สิ่งพิมพ์

Druck

áp suất, bản in

Druck

Печат

Drụck

1
m <-(e)s, ºe>
(Phys, fig) → pressure; unter Druck stehen (lit, fig)to be under pressure; jdn unter Druck setzen (fig)to put pressure on sb, to pressurize sb; unter Druck geratento come under pressure; (fürchterlich) in Druck sein (fig)to be under (terrible) pressure; Druck auf jdn/etw ausüben (lit, fig)to exert or put pressure on sb/sth; Druck machen (inf)to put the pressure on (inf); Druck hinter etw (acc) machen (inf)to put some pressure on sth; Druck und Gegendruckpressure and resistance; ein Druck im Kopf/Magena feeling of pressure in one’s head/stomach; einen Druck haben (sl: = Lust auf Sex) → to be choking (Brit) → or gagging (Brit) → or dying for it (sl)
(= das Drücken)pressure (+genfrom) no indef art; durch einen Druck auf den Knopfby pressing the button
(Drogen sl) → fix (inf); sich (dat) einen Druck verpassento have a fix (inf)

Drụck

2
m <-(e)s, -e>
(= das Drucken)printing; (Art des Drucks, = Schriftart) → print; (= Druckwerk)copy; Druck und Satzsetting and printing; das Buch ist im Druckthe book is in the press or is being printed; im Druck erscheinento appear in print; in Druck gehento go into print; etw in Druck gebento send sth to press or to be printed; Druck und Verlag von …printed and published by …
(= Kunstdruck)print
pl <-s> (Tex) → print
unter großem psychischen Druck stehento be under a great deal of psychological pressure
Diesmal drücke ich ein Auge zu, aber ...This time I will turn a blind eye to it, but ...
unter großem psychischen Druck stehento be under a great deal of emotional pressure