Infiltration

In·fil·t·ra·ti·on

 <Infiltration, Infiltrationen> die Infiltration SUBST
1. fachspr. Einsickern das Eindringen (von Flüssigkeiten)
2med.: das Eindringen von körperfremden oder schädlichen Substanzen in normales Korpergewebe
3pol.: die ständige ideologische Beeinflussung von Personen oder Organisationen
Übersetzungen

In|filt|ra|ti|on