Hydrokultur

Hy·d·ro·kul·tur

 <Hydrokultur, Hydrokulturen> die Hydrokultur SUBST bot.:
1. meist eine Zimmerpflanze, deren Wurzeln sich nicht in Blumenerde, sondern in einer Art Granulat befinden und die ihre Nährstoffe aus einer besonderen Flüssigkeit erhält
2. kein Plur. das Züchten von Pflanzen in einer Hydrokultur 1

Hyd•ro•kul•tur

die
1. eine od. mehrere Pflanzen, deren Wurzeln in einer speziellen Flüssigkeit, meist in einem Behälter mit porösen, leichten braunen Steinen, sind
2. nur Sg; das Züchten und Halten von Pflanzen in Form einer Hydrokultur (1)
Übersetzungen

Hydrokultur

idrocoltura