Hotelkette

Ho·tẹl·ket·te

 die <Hotelkette, Hotelketten> Unternehmen, das an vielen verschiedenen Orten Hotels betreibt

Ho•tẹl

das; -s, -s; ein Haus, in dem man gegen Bezahlung schlafen (u. essen) kann <ein erstklassiges, teures, vornehmes, kleines, schäbiges Hotel; in einem Hotel absteigen, übernachten>: Das Hotel „Royal“ ist während der Messe ausgebucht
|| K-: Hotelangestellte, Hotelbar, Hotelbesitzer, Hotelbett, Hoteldetektiv, Hoteldirektor, Hotelfachschule, Hotelgast, Hotelgewerbe, Hotelhalle, Hotelkette, Hotelküche, Hotelpersonal, Hotelrechnung, Hotelverzeichnis, Hotelzimmer (Hotelangestellter, Hotelbar, Hotelbesitzer, Hotelbett, Hoteldetektiv, Hoteldirektor, Hotelfachschule, Hotelgast, Hotelgewerbe, Hotelhalle, Hotelkette, Hotelküche, Hotelpersonal, Hotelrechnung, Hotelverzeichnis, Hotelzimmer)
|| -K: Berghotel, Luxushotel, Sporthotel
|| NB: einfache Hotels heißen Pensionen od. Gasthöfe

Kẹt•te

die; -, -n
1. eine (lange) Reihe von Ringen aus Metall, die fest aneinanderhängen <die Glieder einer Kette; einen Hund an die Kette legen; ein Tier hängt/liegt an einer Kette; die Kette klirrt, rasselt>: Von der Decke hing ein riesiger Kronleuchter an einer Kette; Die Privatparkplätze sind mit Ketten abgesperrt
|| K-: Kettenglied
|| -K: Stahlkette
2. ein Schmuck (in Form eines Bandes aus Gold, Silber od. einer Reihe von Steinen, Perlen o. Ä.), den man meist um den Hals od. das Handgelenk trägt <eine goldene, silberne Kette; Perlen zu einer Kette auffädeln; eine Kette umlegen, tragen, ablegen/abnehmen>
|| K-: Kettenanhänger
|| -K: Armkette, Fußkette, Halskette; Goldkette, Korallenkette, Perlenkette, Silberkette
3. eine Art Kette (1), die dazu dient, die Kraft von einem Teil einer Maschine od. eines Fahrzeugs auf einen anderen zu übertragen <die Kette eines Fahrrads spannen, ölen>
|| ↑ Abb. unter Fahrrad
|| K-: Kettenantrieb, Kettenfahrzeug, Kettenpanzer, Kettenrad, Kettensäge, Kettenschutz
|| -K: Fahrradkette
4. Kollekt; mehrere Geschäfte, Restaurants o. Ä., die sich an verschiedenen Orten befinden, aber zum gleichen Unternehmen gehören: Dieses Restaurant gehört zu einer Kette, die in ganz Westeuropa verbreitet ist
|| -K: Hotelkette, Kaufhauskette, Ladenkette, Restaurantkette
5. eine Kette + Gen /von etwas (Pl) eine ununterbrochene Reihe von Dingen gleicher Art: eine Kette von Bergen
|| -K: Autokette, Bergkette, Beweiskette
6. eine Kette + Gen /von etwas (Pl) eine Aufeinanderfolge von gleichartigen Ereignissen, Handlungen o. Ä. <eine Kette von Umständen, Unfällen, eine Kette der Enttäuschungen>
7. Kollekt; eine Reihe von Menschen, die sich fest an den Händen fassen o. Ä. od. die etwas von einem zum anderen reichen <Personen bilden eine Kette>: Die Polizisten bildeten eine Kette, um die Demonstranten zurückzudrängen
|| -K: Menschenkette
|| ID jemanden an die Kette legen jemandes Freiheit einschränken, indem man ihm Vorschriften macht od. Verbote erteilt