Hoffnung

Họff·nung

 die <Hoffnung, Hoffnungen>
1. positive Erwartung Ich habe die Hoffnung, dass unser Plan doch noch gelingt., jemandem falsche Hoffnungen machen, die Hoffnung nicht verlieren
2. Person oder Sache, in die große Erwartungen gesetzt werden die große Hoffnung seiner Eltern sein, Das war unsere einzige/letzte Hoffnung.
guter Hoffnung sein (umg. verhüll.) schwanger sein

Họff•nung

die; -, -en
1. eine Hoffnung (auf etwas (Akk)) der starke Wunsch od. Glaube, dass etwas geschehen wird <eine begründete, berechtigte, falsche, schwache Hoffnung; sich/jemandem Hoffnung(en) machen; in jemandem Hoffnung(en) (er)wecken; Hoffnung schöpfen; (keine, wenig) Hoffnung haben; jemandem eine/die Hoffnung nehmen; die Hoffnung aufgeben, verlieren>: Es gibt kaum noch Hoffnung, dass er gesund wird; Sie ging voller Hoffnung in die Prüfung; Mach dir keine falschen Hoffnungen!
2. jemand/etwas, von dem man eine gute Leistung od. Hilfe erwartet: Er ist die große Hoffnung seiner Eltern, er soll einmal ein berühmter Künstler werden; Du bist/das ist meine letzte Hoffnung!
3. Hoffnung in jemanden/etwas setzen von jemandem/etwas eine gute Leistung od. Hilfe erwarten
4. guter Hoffnung sein veraltend euph; (als Frau) ein Kind erwarten, schwanger sein
|| zu
1. họff•nungs•los Adj; họff•nungs•voll Adj

Hoffnung

(ˈhɔfnʊŋ)
substantiv weiblich
Hoffnung , Hoffnungen
Du darfst die Hoffnung nicht aufgeben! Es besteht kaum noch Hoffnung auf Heilung. Sie hat all unsere Hoffnungen enttäuscht.
Übersetzungen

Hoffnung

hope, promise

Hoffnung

speranza

Hoffnung

esperança

Hoffnung

umut

Hoffnung

أمل, أَمَل

Hoffnung

надежда

Hoffnung

naděje

Hoffnung

håb

Hoffnung

esperanza

Hoffnung

lootma

Hoffnung

toivo

Hoffnung

von

Hoffnung

håp

Hoffnung

nadzieja

Hoffnung

speranţă

Hoffnung

nada, нада

Hoffnung

hopp

Hoffnung

ελπίδα

Hoffnung

nada

Hoffnung

希望

Hoffnung

희망

Hoffnung

ความหวัง

Hoffnung

niềm hy vọng

Hoffnung

希望

Hoffnung

希望

Họff|nung

f <-, -en> → hope; (auf Gott) → trust (→ auf +accin); sich (dat) Hoffnungen machento have hopes; sich (dat) keine Hoffnungen machennot to hold out any hopes; er macht sich Hoffnungen bei ihr (inf)he fancies his chances with her (Brit inf), → he thinks his chances with her are quite good (esp US); mach dir keine Hoffnung(en)!I wouldn’t even think about it; jdm Hoffnungen machento raise sb’s hopes; jdm Hoffnungen machen, dass …to lead sb to hope that …; jdm auf etw (acc) Hoffnungen machento lead sb to expect sth; jdm keine Hoffnungen machennot to hold out any hopes for sb; seine Hoffnungen auf jdn/etw setzento place one’s hopes in sb/sth, to pin one’s hopes on sb/sth; die Hoffnung aufgeben/verlierento abandon/lose hope; eine Hoffnung begraben or zu Grabe tragento abandon a hope; eine Hoffnung zerstören/enttäuschento dash/disappoint sb’s hopes; in der Hoffnung, bald von Ihnen zu hörenhoping to hear from you soon, in the hope of hearing from you soon; sich einer Hoffnung/unbegründeten/falschen Hoffnungen hingebento cherish hopes/unfounded hopes/false hopes; zu schönen or zu den schönsten Hoffnungen berechtigento give rise to great hopes; Hoffnung auf etw (acc) habento have hopes of getting sth; guter Hoffnung sein (euph: = schwanger) → to be expecting
Star Wars: Episode IV - Eine neue HoffnungStar Wars Episode IV: A New Hope [George Lucas]
(all) seine Hoffnungen in jdn./etw. setzento pin (all) one's hopes on sb./sth.
Die größere Hoffnung [Ilse Aichinger]Herod's Children / The Greater Hope