Hindernisrennen

Hịn•der•nis

das; -ses, -se
1. etwas, das einen Weg versperrt und das Weiterkommen schwer od. unmöglich macht ≈ Barriere <ein Hindernis aufbauen, errichten, umgehen, überwinden/nehmen, überspringen>: Das Pferd setzte mühelos über die Hindernisse; Ohne die Fähre wäre der Fluss für uns ein unüberwindliches Hindernis gewesen
|| K-: Hindernislauf, Hindernisrennen
2. ein Hindernis (für jemanden/etwas) etwas, das es schwierig macht, etwas zu tun ≈ Schwierigkeit <ein Hindernis beseitigen/aus dem Weg räumen/überwinden; jemandem Hindernisse in den Weg legen>: Das Inserat lautete: „Reparaturen Tag und Nacht, Entfernung kein Hindernis“

Rẹn•nen

das; -s, -
1. ein Wettkampf, bei dem man versucht, schneller als andere zu laufen, zu fahren od. zu reiten <ein Rennen findet statt; ein packendes, spannendes Rennen; ins Rennen gehen; ein Rennen machen, veranstalten, abhalten; ein Rennen gewinnen, verlieren; als Sieger aus einem Rennen hervorgehen>
|| K-: Rennauto, Rennboot, Rennfahrer, Rennleitung, Rennpferd, Rennrad, Rennreiter, Rennrodel, Rennsport, Rennstrecke, Rennwagen
|| -K: Autorennen, Bootsrennen, Pferderennen, Rodelrennen, Skirennen, Seifenkistenrennen; Hindernisrennen, Sandbahnrennen, Wettrennen
2. ein totes Rennen ein Rennen (1), bei dem zwei Teilnehmer genau zur gleichen Zeit ins Ziel kommen
|| ID das Rennen machen gespr;
a) ein Rennen (1) gewinnen;
b) bei etwas Erfolg haben; gut im Rennen liegen gespr; gute Chancen haben, bei etwas Erfolg zu haben; Das Rennen ist gelaufen
a) es ist bereits sicher, wer das Rennen (1) gewinnen wird;
b) gespr; etwas ist bereits entschieden od. vorbei
Übersetzungen

Hindernisrennen

steeplechase