Himmel

(weiter geleitet durch Himmelstor)

Hịm·mel

 der <Himmels, Himmel>
1. (↔ Erde) der Luftraum über der Erde ein trüber/klarer/bewölkter Himmel, die Wolken am Himmel, in den Himmel hineinragen, Vögel kreisen am Himmel
2rel.: (↔ Hölle) Sitz der Gottheit/Paradies in den Himmel kommen, im Himmel sein
3. (übertr.) das Ziel aller Sehnsüchte den Himmel auf Erden haben, sich wie im Himmel fühlen
4. (übertr.) das Schicksal/Gott Der Himmel möge das verhüten!, Das weiß der Himmel (allein)!, Das war ein Zeichen des Himmels., Um Himmels willen!
5. Baldachin ein Bett mit Himmel
im sieb(en)ten Himmel sein (umg.) sehr glücklich oder verliebt sein
aus heiterem Himmel (umg.) urplötzlich
Himmel und Erde in Bewegung setzen (umg.) alles Mögliche versuchen
jemanden in den Himmel heben (geh.) jmdn. übermäßig bewundern zum Himmel schreien (umg.) empörend sein ein Unrecht, das zum Himmel schreit
das Blaue vom Himmel herunterlügen (umg.) jmdn. schamlos belügen
Ach, du lieber Himmel! (umg.) Ausruf des Erschreckens

Hịm•mel

der; -s, -
1. nur Sg; der (Luft)Raum über der Erde <ein blauer, bewölkter, bedeckter, klarer, wolkenloser, (wolken)verhangener, düsterer Himmel; der Himmel klart (sich) auf>: Am Himmel funkeln die Sterne
|| K-: Himmelsgewölbe, Himmelskugel; himmelblau
|| -K: Sternenhimmel, Wolkenhimmel
2. nur Sg; der Ort, an dem (im Glauben mancher Religionen) Gott ist und an den die Menschen nach dem Tod kommen wollen ≈ Paradies ↔ Hölle <in den Himmel kommen>
|| K-: Himmelsfürst, Himmelspforte, Himmelstor, Himmelstür
3. nur Sg ≈ Gott: Der Himmel beschütze uns!; ein Zeichen des Himmels
4. eine Art Dach aus Stoff (z. B. über einem Thron od. einem Bett) ≈ Baldachin
|| K-: Himmelbett
5. unter freiem Himmel im Freien <unter freiem Himmel schlafen, übernachten>
6. zwischen Himmel und Erde hoch über der Erde (u. meist in gefährlichen Situationen, ohne sicheren Halt): Der Artist hing hoch oben an einem Seil zwischen Himmel und Erde
7. gespr; verwendet in Ausrufen der Verwunderung und des Schreckens und in Flüchen: Um Himmels willen!; (Ach) du lieber Himmel!; Weiß der Himmel!; Gütiger Himmel!; Himmel noch mal!
|| ID aus heiterem Himmel plötzlich und ohne dass man damit rechnen, es erwarten konnte; der Himmel auf Erden ein sehr angenehmes Leben; Himmel und Hölle in Bewegung setzen alles tun od. veranlassen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen; im siebten Himmel sein; sich (wie) im sieb(en)ten Himmel fühlen überglücklich sein; jemanden/etwas in den Himmel heben jemanden/etwas sehr loben; etwas schreit zum Himmel etwas ist empörend <ein Unrecht, eine Ungerechtigkeit>; etwas stinkt zum Himmel gespr; etwas ist empörend, skandalös; jemandem hängt der Himmel voller Geigen veraltend; jemand ist sehr glücklich; jemanden/etwas schickt der Himmel jemand/etwas kommt in einem günstigen Augenblick (in dem man ihn/es dringend braucht)

Himmel

(ˈhɪməl)
substantiv männlich nur Singular
Himmels
1. Luftraum über der Erde ein strahlend blauer Himmel ein klarer Sternenhimmel Der Himmel war bedeckt / bewölkt.
im Freien
völlig unerwartet
2. Religion Hölle Ort der Glückseligkeit nahe bei Gott in den Himmel kommen
ein paradiesisch schönes Leben
sehr glücklich sein
3. empörend sein
umgangssprachlich Ausruf der Verwunderung
umgangssprachlich Ausruf des Schreckens
Übersetzungen

Himmel

ciel, paradis

Himmel

hemel, lucht

Himmel

gök, hava, cennet

Himmel

سماء, جَنَّة, سَمَاء

Himmel

cel

Himmel

nebe, obloha

Himmel

ĉielo

Himmel

cielo

Himmel

taivas

Himmel

égbolt

Himmel

himinn

Himmel

caelum

Himmel

himmel

Himmel

niebo, baldachim, kosmos, niebiosa

Himmel

cer

Himmel

baldahin, nebesa, nebo

Himmel

, 天堂, 天空

Himmel

himlen, himmel

Himmel

nebesa, nebo

Himmel

天国, 空

Himmel

천국, 하늘

Himmel

himmel

Himmel

ท้องฟ้า, สวรรค์

Himmel

bầu trời, thiên đường

Himmel

天空

Himmel

שמיים

Himmel

Небе

Hịm|mel

m <-s>, (poet) <->
sky; am Himmelin the sky; unter dem Himmel Spaniens, unter spanischem Himmelunder or beneath a Spanish sky; zwischen Himmel und Erdein midair; Himmel und Erde (Cook) mashed potato and apple with black pudding and fried liver sausage; in den Himmel ragento tower (up) into the sky; jdn/etw in den Himmel (er)heben or loben or rühmento praise sb/sth to the skies; jdm hängt der Himmel voller Geigeneverything in the garden is lovely for sb; gute Lehrer fallen nicht vom Himmelgood teachers don’t grow on trees; der Frieden fällt nicht einfach vom Himmel, sondern …peace doesn’t just fall out of the blue, but …; eher stürzt der Himmel ein, als dass … (geh)the skies will fall before … (liter)
(Rel: = Himmelreich) → heaven; im Himmelin heaven; den Blick gen Himmel richten (liter)to look heavenward(s), to raise one’s eyes toward(s) heaven; in den Himmel kommento go to heaven; zum or in den Himmel auffahren, gen Himmel fahrento ascend into heaven; der Sohn des Himmels (= Kaiser von China)the Celestial Emperor; der Himmel auf Erdenheaven on earth; dem Himmel sei Dank (old)thank God or Heaven(s); der Himmel ist or sei mein Zeuge (old)as Heaven or God is my witness; (das) weiß der Himmel! (inf)God or Heaven (only) knows; der Himmel bewahre mich davor! (old)may Heaven or God preserve me; das schreit zum Himmelit’s a scandal; es stinkt zum Himmel (inf)it stinks to high heaven (inf); der Himmel verhüte (old)Heaven or God forbid; (ach) du lieber Himmel! (inf)good Heavens!, good(ness) gracious!; Himmel (noch mal)! (inf)good God!, hang it all! (inf); um(s) Himmels willen (inf)for Heaven’s or goodnesssake (inf); Himmel, Arsch und Zwirn (dated inf) or Wolkenbruch (dated inf)bloody hell! (Brit inf), → Christ Almighty! (inf); Himmel und Hölle (= Kinderspiel)hopscotch; Himmel und Hölle or Erde in Bewegung setzento move heaven and earth
(= Betthimmel etc)canopy; (im Auto) → roof
Lieber in der Hölle regieren als im Himmel dienen.Better to reign in Hell, than serve in Heaven. [Paradise Lost by John Milton]
Armut und Demut führen zum HimmelPoverty and Humility Lead to Heaven [Grimm Brothers]
Der Himmel hängt ihm voller Geigen.He sees things through rose-colored glasses. [Am.]