Hausherrin

Haus·herr

, Haus·her·rin <Hausherren, Hausherren> der Hausherr SUBST
1. Gastgeber(in) Die Gäste wurden an der Tür vom Hausherrn begrüßt.
2. veralt. Familienoberhaupt Wenn der Hausherr etwas sagte, durfte es keinen Widerspuch geben.
3. süddt. österr. Eigentümer(in) eines Mietshauses vom Hausherren eine Kündigung erhalten

Haus•herr

der; meist Sg
1. der Gastgeber bei einem Fest od. einer Party ↔ Gast: Der Hausherr führte seine Gäste ins Wohnzimmer
2. meist der Vater, der in einer Familie über alles bestimmt ≈ Familienoberhaupt
3. südd (A) der Besitzer eines (Miets)Hauses: Der Hausherr hat uns die Kündigung geschickt
|| hierzu Haus•her•rin die
Übersetzungen

Hausherrin

ev sahibesi

Hausherrin

ama

Hausherrin

hostess