Hausherrin

Haus·herr

, Haus·her·rin der <Hausherren, Hausherren>
1. (≈ Gastgeber(in)) Die Gäste wurden an der Tür vom Hausherrn begrüßt.
2. (veralt. ≈ Familienoberhaupt) Wenn der Hausherr etwas sagte, durfte es keinen Widerspuch geben.
3. (süddt. österr.) Eigentümer(in) eines Mietshauses vom Hausherren eine Kündigung erhalten

Haus•herr

der; meist Sg
1. der Gastgeber bei einem Fest od. einer Party ↔ Gast: Der Hausherr führte seine Gäste ins Wohnzimmer
2. meist der Vater, der in einer Familie über alles bestimmt ≈ Familienoberhaupt
3. südd (A) der Besitzer eines (Miets)Hauses: Der Hausherr hat uns die Kündigung geschickt
|| hierzu Haus•her•rin die
Übersetzungen

Hausherrin

ev sahibesi

Hausherrin

ama

Hausherrin

hostess