Handänderung

Hạnd·än·de·rung

 die <Handänderung, Handänderungen> rechtsw.: (schweiz.) der Übergang von Eigentum (besonders von Grundbesitz oder Wertpapieren) von einer Person auf eine andere