Ohr

(weiter geleitet durch Hängeohren)

Ohr

 das <Ohrs (Ohres), Ohren> eines der beiden Organe, mit denen Menschen und Tiere hören sich die Ohren putzen, Der Hase stellt die Ohren auf.
sich aufs Ohr hauen/legen (umg.) schlafen gehen
ganz Ohr sein (umg.)
die Ohren spitzen (umg.) aufmerksam zuhören
auf den Ohren sitzen (umg.) nicht zuhören, was jmd. sagt
jemandem mit etwas in den Ohren liegen (umg.) jmdn. immer wieder um etwas bitten
jemandem sein Ohr leihen jmdm. gut zuhören
jemandem kommt etwas zu Ohren jmd. erfährt etwas, das er nicht wissen sollte
jemandem etwas um die Ohren hauen (umg.) jmdn. wegen einer Sache stark kritisieren
jemanden übers Ohr. hauen (umg.) jmdn. betrügen
ein paar/eins/eine hinter die Ohren bekommen (umg.) eine Ohrfeige bekommen
die Ohren hängen lassen (umg.) ohne Mut oder Hoffnung sein
Halt die Ohren steif! (umg.) verwendet, um jmdm. Mut zu wünschen
bei jemandem auf offene Ohren stoßen jmdm. nichts erklären müssen
bis über beide Ohren in Arbeit/Schulden etc. stecken (umg.) viel Arbeit oder Schulden etc. haben
viel um die Ohren haben (umg.) sehr beschäftigt sein
bis über beide Ohren verliebt sein sehr verliebt sein
etwas geht jemandem zum einen Ohr hinein und zum anderen hinaus eine Sache wird schnell vergessen, weil sie keinen Eindruck macht
auf dem Ohr ist jemand taub (umg.) das ist ein Thema, von dem jmd. absolut nichts wissen will
-enarzt, -enentzündung, -enschmerzen, -ring, -schmuck

Ohr

das; -(e)s, -en
1. eines der beiden Organe, mit denen Menschen und Tiere hören <das linke, das rechte Ohr; abstehende, spitze Ohren; sich die Ohren zuhalten; ein Tier hinter den Ohren kraulen; jemandem etwas ins Ohr flüstern, sagen; auf einem Ohr, auf beiden Ohren taub sein>
|| ↑ Abb. unter Kopf
|| K-: Ohrclip, Ohrschmuck; Ohrenarzt, Ohrenentzündung, Ohrenheilkunde, Ohrenleiden, Ohrenschmerzen
|| -K: (im Pl) Elefantenohren, Eselsohren, Hasenohren usw; Hängeohren, Schlappohren
2. Adj + Ohr(en) verwendet, um auszudrücken, dass die betroffene Person die genannte Art od. Fähigkeit zu hören hat ≈ Gehör <gute, feine, scharfe, schlechte Ohren haben>: ein feines Ohr für kleine Unterschiede haben; Nur ein geschultes Ohr kann alle diese Töne auseinanderhalten
|| ID Ohren haben wie ein Luchs a) sehr gut hören können; b) alles hören, auch das, was man nicht erfahren soll; lange Ohren bekommen/machen gespr; neugierig zuhören; ganz Ohr sein sehr aufmerksam zuhören; die Ohren spitzen aufmerksam od. neugierig zuhören; nur mit halbem/'einem Ohr hinhören/zuhören nicht genau zuhören; auf den/seinen Ohren sitzen gespr; nicht hören, dass jemand zu einem spricht, dass jemand ruft o. Ä.; meist Mach/Sperr deine Ohren auf! gespr; verwendet, um Ärger darüber auszudrücken, dass jemand nicht zuhört od. nicht tut, was man sagt; auf 'dem/'diesem Ohr taub sein/schlecht hören/nicht (gut) hören gespr; von einer bestimmten Sache nichts hören wollen; tauben Ohren predigen jemanden ermahnen, der nicht darauf reagiert; etwas geht bei jemandem zum/beim 'einen Ohr hinein und zum/beim 'anderen hinaus gespr; etwas macht auf jemanden keinen Eindruck, etwas wird schnell wieder vergessen <Ermahnungen, Vorwürfe>; jemandem (s)ein Ohr leihen geschr; jemandem, der einem etwas sagen will, zuhören; die/seine Ohren vor etwas verschließen auf jemandes Wünsche, Bitten o. Ä. nicht reagieren; ein offenes Ohr für jemanden/etwas haben Verständnis und Interesse für jemandes Bitten, Wünsche od. Vorschläge haben; ein offenes Ohr bei jemandem (für etwas) finden bei jemandem Verständnis (für etwas) finden; jemandem mit etwas in den Ohren liegen gespr; jemanden immer wieder um dasselbe bitten: Meine Tochter liegt mir damit in den Ohren, dass ich ihr eine Katze kaufen soll; jemandem die Ohren vollheulen/volljammern gespr; bei jemandem über etwas jammern und ihm dadurch lästig sein; jemandem kommt etwas zu Ohren jemand erfährt etwas (meist das er nicht wissen sollte); seinen Ohren kaum/nicht trauen etwas, das man hört, kaum glauben können; etwas ist nicht für fremde Ohren bestimmt etwas, das jemand sagt, soll kein anderer hören od. erfahren; etwas ist nichts für zarte Ohren gespr; etwas, das jemand sagt, ist meist vulgär, könnte für empfindliche Leute unangenehm od. abstoßend sein; etwas geht (leicht) ins Ohr etwas ist angenehm anzuhören <eine Melodie, ein Lied>; etwas (noch) im Ohr haben den Klang von etwas noch genau hören; jemandem klingen die Ohren gespr (hum); jemand spürt, dass jemand über ihn spricht od. an ihn denkt; jemandem ein paar/eins/eine hinter die Ohren geben gespr ≈ jemanden ohrfeigen; ein paar/eins/eine hinter die Ohren bekommen gespr; eine od. mehrere Ohrfeigen bekommen; meist Ich zieh dir die Ohren lang! gespr hum; verwendet, um einem Kind zu drohen; jemanden übers Ohr hauen gespr; jemanden betrügen; die Ohren hängen lassen gespr; mutlos sein; meist Halt die Ohren steif! gespr; verwendet, um jemandem besonders beim Abschied od. vor einer schwierigen Aufgabe Mut zu machen; mit den Ohren schlackern gespr; sehr überrascht od. erschrocken sein; von einem Ohr zum anderen strahlen/grinsen gespr; sehr erfreut sein und entsprechend strahlen/grinsen; sich (Dat) etwas hinter die Ohren schreiben gespr; (oft im Imperativ verwendet) die Lehre aus einer meist schlechten Erfahrung ziehen, um diese in Zukunft zu vermeiden; es faustdick/knüppeldick hinter den Ohren haben gespr; schlau und raffiniert sein; noch feucht/nicht trocken hinter den Ohren sein gespr; jung sein und noch keine Erfahrung haben; viel um die Ohren haben gespr; viele verschiedene Dinge zu tun haben; bis über beide Ohren in Arbeit, Schulden usw stecken gespr; sehr viel Arbeit, Schulden usw haben; bis über beide Ohren verliebt sein gespr; sehr verliebt sein; sich ((für) ein Stündchen/Weilchen) aufs Ohr legen/hauen gespr; sich hinlegen, um für kurze Zeit zu schlafen
OHROtto-Hahn-Realschule

Ohr

(oːɐ)
substantiv
Ohr(e)s , Ohren
Anatomie Sinnesorgan zum Hören jdm etw. ins Ohr flüstern Ohrenschmerzen auf einem Ohr taub sein
etw. wird jdm bekannt
umgangssprachlich viel zu viel Arbeit / Schulden / ... haben
umgangssprachlich sehr verliebt sein
umgangssprachlich ununterbrochen reden
umgangssprachlich jdn schlagen
umgangssprachlich sehr beschäftigt sein
umgangssprachlich schlafen gehen sich nachmittags ein Stündchen aufs Ohr legen
umgangssprachlich jdn betrügen Sie wurden von Trickbetrügern übers Ohr gehauen.
umgangssprachlich jdn immer wieder um etw. bitten Die Kinder haben mir wochenlang damit in den Ohren gelegen, mit ihnen in den Zoo zu gehen.
umgangssprachlich aufmerksam zuhören
umgangssprachlich sich etw. gut merken Schreib dir das hinter die Ohren!
umgangssprachlich Sei tapfer, nur Mut!
Übersetzungen

Ohr

ear

Ohr

oor

Ohr

orella

Ohr

ucho

Ohr

orelo

Ohr

korva

Ohr

fül

Ohr

eyra

Ohr

auris

Ohr

ucho

Ohr

ureche

Ohr

öra

Ohr

øre

Ohr

uho

Ohr

Ohr

Ohr

øre

Ohr

หู

Ohr

tai

Ohr

Ohr

nt <-(e)s, -en> → ear; seine Ohren sind nicht mehr so guthis hearing isn’t too good any more; auf einem Ohr taub seinto be deaf in one ear; auf dem Ohr bin ich taub (fig)nothing doing (inf), → I won’t hear of it; auf taube/offene Ohren stoßento fall on deaf/sympathetic ears; bei jdm ein aufmerksames/geneigtes/offenes Ohr findento find sb a ready/willing/sympathetic listener; ein offenes Ohr für jdn/etw habento be ready to listen to sb/sth; jdm ein geneigtes Ohr leihen or schenken (geh)to lend sb an ear or a sympathetic ear; lange Ohren machen (inf)to prick up one’s ears; ein musikalisches Ohr habento have a musical ear or an ear for music; ein scharfes or feines Ohr habento have a good ear; die Ohren hängen lassen (inf)to look down in the mouth (inf)or down in the dumps (inf); die Ohren steifhalten (inf)to keep one’s chin up; die Ohren anlegento put its ears back; mach or sperr die Ohren auf! (inf)wash or clean out your ears (inf); mir klingen die Ohrenmy ears are burning; seine Kritik klingt ihnen noch immer in den Ohrenhis criticism is still ringing in their ears; jdm die Ohren volljammern (inf)to keep (going) on or moaning at sb; die Wände haben Ohrenwalls have ears; ganz Ohr sein (hum)to be all ears; sich aufs Ohr legen or hauen (inf)to turn in (inf), → to hit the hay or the sack (inf), → to kip down (Brit inf); sitzt er auf seinen Ohren? (inf)is he deaf or something?; jdn bei den Ohren nehmen, jdm die Ohren lang ziehen (inf)to tweak sb’s ear(s); für deutsche/englische Ohren klingt das komischthat sounds odd to German/English ears; diese Nachricht war nicht für fremde Ohren bestimmtthis piece of news was not meant for other ears; jdm eins or ein paar hinter die Ohren geben (inf)to give sb a clip round (Brit) → or a smack on the ear; ein paar or eins hinter die Ohren kriegen (inf)to get a clip round (Brit) → or a smack on the ear; jdm etw um die Ohren hauen (inf) or schlagen (inf)to hit sb over the head with sth; schreib es dir hinter die Ohren (inf)will you (finally) get that into your (thick) head (inf), → has that sunk in? (inf); noch nass or feucht or nicht trocken hinter den Ohren seinto be still wet behind the ears; jdm etw ins Ohr sagento whisper sth in sb’s ear; die Melodie geht (leicht) ins Ohrthe tune is very catchy; du hast wohl Dreck or Watte in den Ohren! (inf)are you deaf or something?, is there something wrong with your ears?; ich habe seine Worte noch deutlich im OhrI can still hear his words clearly, his words are still ringing in my ears; jdm (mit etw) in den Ohren liegento badger sb (about sth), to keep on at sb (about sth) (inf); mit halbem Ohr(e) hinhören or zuhörento half listen, to listen with half an ear; jdn übers Ohr hauento take sb for a ride (inf), → to pull a fast one on sb (inf); bis über die or beide Ohren verliebt seinto be head over heels in love; bis über die or beide Ohren verschuldet seinto be up to one’s ears or eyes (Brit) → in debt; viel um die Ohren haben (inf)to have a lot on (one’s plate) (inf), → to be rushed off one’s feet (inf); es ist mir zu Ohren gekommenit has come to my ears (form); zum einen Ohr hinein und zum anderen wieder hinaus gehen (inf)to go in one ear and out the other (inf); dein Wort in Gottes OhrGod willing
jdn. übers Ohr hauen [ugs.]to stitch sb. up (like a kipper) [Br.] [coll.: to swindle, cheat]
jdn. übers Ohr hauen [ugs.]to tuck sb. up [Br.] [coll.: to swindle, cheat]
eine Menge / genug um die Ohren haben [ugs.]to have a lot / enough on one's plate [coll.]