Binde

(weiter geleitet durch Gummibinde)

Bịn·de

 die <Binde, Binden>
1. ein langer Streifen aus Verbandsstoff, mit dem man eine Wunde verbindet
Mull-
2. ein Streifen aus Stoff, den man sichtbar um ein Körperglied wickelt
Augen-, Arm-
3. kurz für "Monatsbinde"
sich einen hinter die Binde gießen (umg. scherzh.) Alkohol trinken

Bịn•de

die; -, -n
1. ein langer Streifen aus einem besonderen Stoff, den man um verletzte Körperstellen wickelt ≈ Verband1 <eine elastische Binde; eine Binde anlegen>: eine Binde um das verletzte Handgelenk wickeln; den Arm in einer Binde tragen
|| -K: Armbinde, Augenbinde; Gummibinde, Mullbinde
2. ein Streifen aus Watte, der von Frauen während der Menstruation verwendet wird
|| -K: Damenbinde, Monatsbinde
3. ein Streifen aus Stoff, den man z. B. als Kennzeichen um den Oberarm trägt od. den man jemandem vor die Augen bindet, damit er nichts sieht
|| -K: Armbinde, Augenbinde
|| ID sich (Dat) einen hinter die Binde gießen/kippen gespr hum; ein alkoholisches Getränk konsumieren

Binde

(ˈbɪndə)
substantiv weiblich
Binde , Binden
1. Medizin Verband, den man um eine Verletzung bindet eine elastische Binde anlegen
2. Stück Stoff, den man als Erkennungszeichen um den Arm trägt Der Blinde trug eine gelbe Binde am Arm. Trauerbinde
3. Damen- im Slip getragene Einlage, die Frauen während der Menstruation verwenden Verwendest du Binden oder Tampons?
Thesaurus

Binde:

Fascia (fachsprachlich)Faszie (fachsprachlich), Bindenverband, sehnenartige Muskelhaut (umgangssprachlich),
Übersetzungen

Bịn|de

f <-, -n>
(Med) → bandage; (= Schlinge)sling
(= Band)strip of material; (= Schnur)cord; (= Armbinde)armband; (= Augenbinde)blindfold
(= Monatsbinde)(sanitary) towel or (esp US) → napkin
(dated: = Krawatte) → tie; sich (dat) einen hinter die Binde gießen or kippen (inf)to put a few drinks away
sich einen hinter die Binde kippento knock back a drink [Br.] [coll.]
sich ein paar hinter die Binde kippen / gießen [ugs.]to put a few drinks away [coll.]
jdm. etw. auf die Nase binden [ugs.] [fig.]to let sb. in on sth.