Grundlosigkeit

Grụnd

2 der; -(e)s, Grụ̈n •de; das Motiv, der Anlass od. die Ursache, warum jemand etwas Bestimmtes tut, warum etwas geschieht <ein einleuchtender, schwerwiegender, stichhaltiger, zwingender Grund; aus beruflichen, privaten Gründen; den Grund für etwas angeben; Gründe für etwas vorbringen>: Ich habe meine Gründe für diese Entscheidung; Es besteht kein Grund zur Aufregung; Sie hat allen Grund, sich zu ärgern
|| -K: Entlassungsgrund, Entschuldigungsgrund, Krankheitsgrund, Scheidungsgrund, Verhaftungsgrund
|| NB: aufgrund
|| zu
1. grụnd•los Adj; Grụnd•lo•sig•keit die; nur Sg
Übersetzungen