Grenze

(weiter geleitet durch Grenzgewässer)

Grẹn·ze

 die <Grenze, Grenzen>
1. Staatsgrenze 1989 kam es zur Öffnung der deutsch-deutschen Grenze.
2. Trennungslinie, die zwei unterschiedliche geographische oder politische Gebiete voneinander trennt Das Gebirge/Der Fluss bildet eine natürliche Grenze.
3. Trennungslinie zwischen Gebieten, die im Besitz verschiedener Eigentümer sind Wir haben an der Grenze zum Nachbargrundstück eine Hecke gepflanzt.
4. das äußerste Maß Die Grenzen meiner Geduld sind erreicht.
sich (noch) in Grenzen halten noch in erträglichem Ausmaß sein
seine Grenzen kennen wissen, was man leisten kann

Grẹn•ze

die; -, -n
1. die Grenze (zu/nach etwas) eine markierte Linie, die durch Zoll und Polizei kontrolliert wird und zwei benachbarte Länder bzw. Staaten voneinander trennt <die Grenzen befestigen, sichern, öffnen, schließen; (irgendwo) die Grenze passieren, überschreiten>: Weil die Zöllner streikten, mussten wir an der Grenze lange warten
|| K-: Grenzbahnhof, Grenzbewohner, Grenzbezirk, Grenzkonflikt, Grenzkontrolle, Grenzlinie, Grenzort, Grenzpolizei, Grenzstadt, Grenzverkehr, Grenzwall
|| -K: Landesgrenze, Staatsgrenze
2. eine Linie, die z. B. durch Berge od. Flüsse gebildet wird und zwei (geografische od. politische) Gebiete voneinander trennt: Der Rhein bildet eine natürliche Grenze zwischen Deutschland und Frankreich
|| K-: Grenzfluss, Grenzgebirge, Grenzgewässer
3. eine Linie, die den äußeren Rand eines Grundstücks markiert
|| -K: Grundstücksgrenze
4. die Grenze zwischen etwas (Dat) und etwas (Dat) eine imaginäre Linie, die zwei unterschiedliche, aber nahe beieinanderliegende od. verwandte Bereiche voneinander trennt: die Grenze zwischen Kindheit und Jugend; Die Grenzen zwischen Physik und Chemie sind fließend
|| K-: Grenzwissenschaft
5. das äußerste Maß, das nicht überschritten werden kann od. darf <jemandem/etwas sind (enge) Grenzen gesetzt>: Auch meine Geduld hat Grenzen!
|| -K: Altersgrenze, Einkommensgrenze, Leistungsgrenze, Preisgrenze, Schmerzgrenze
6. die grüne Grenze ein Teil der Grenze (1) zwischen zwei Ländern, der nicht od. nur wenig bewacht wird <über die grüne Grenze fliehen, Rauschgift schmuggeln, illegal einwandern>
|| ID etwas hält sich in Grenzen meist hum; etwas ist in nur geringem Maß vorhanden, ist nicht sehr ausgeprägt: Seine Begeisterung für die Schule hält sich in Grenzen; seine Grenzen kennen wissen, was man noch leisten od. ertragen kann und was nicht mehr

Grenze

(ˈgrɛnʦə)
substantiv weiblich
Grenze , Grenzen
1. Politik Linie, an der sich Staaten berühren an der Grenze zwischen Deutschland und Polen Grenzkonflikt Grenzübergang die Grenze nach / zu Österreich innerhalb der deutschen Grenzen
2. Geografie räumliche Trennungslinie an der Grenze zur Wildnis Wo verläuft die Grundstücksgrenze?
3. figurativ äußerstes Maß von etw. Die Einwohnerzahl überschritt die Milliardengrenze. Kinder brauchen Grenzen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Altersgrenze Einkommensgrenze
Übersetzungen

Grenze

граница

Grenze

frontera, límit

Grenze

határ

Grenze

landamæri

Grenze

granica

Grenze

граница

Grenze

hranice, mez, pohraničí

Grenze

grænse

Grenze

raja, yläraja

Grenze

granica, ograničenje

Grenze

国境, 境界, 限界

Grenze

경계, 국경, 한계

Grenze

grense

Grenze

gräns, gränslinje

Grenze

เขตแดน, เขตพรมแดน, ขอบเขต, ขีดจำกัด

Grenze

cephe, sınır

Grenze

biên giới, giới hạn, ranh giới, tiền tuyến

Grẹn|ze

f <-, -n> → border; (= Landesgrenze auch)frontier; (= Stadtgrenze, zwischen Grundstücken) → boundary; (fig: zwischen Begriffen) → dividing line, boundary; (fig: = äußerstes Maß, Schranke) → limits pl, → bounds pl; die Grenze zwischen Spanien und Frankreichthe Spanish-French border or frontier; die Grenze zu Österreichthe border with Austria, the Austrian border; über die Grenze gehen/fahrento cross the border; (bis) zur äußersten Grenze gehen (fig)to go as far as one can; jdm Grenzen setzento lay down limits for sb; einer Sache (dat) Grenzen setzen or steckento set a limit or limits to sth; keine Grenzen kennen (fig)to know no bounds; seine Grenzen kennento know one’s limitations; seiner Großzügigkeit sind keine Grenzen gesetztthere is no limit to his generosity; hart an der Grenze des Möglichenbordering or verging on the limits of what is possible; innerhalb seiner Grenzen bleiben (fig)to stay within one’s limits; (finanziell) → to live within one’s means; jdn in seine Grenzen verweisen (fig)to put sb in his place; die Grenzen einhaltento stay within the limits; sich in Grenzen halten (fig)to be limited; die Grenzen des Möglichenthe bounds of possibility; die oberste/unterste Grenze (fig)the upper/lower limit; die Grenzen seines Amtes überschreitento exceed one’s office; über die Grenze(n) (+gen) … hinaus (fig)beyond the bounds of …; an Grenzen stoßen (fig)to come up against limiting factors; alles hat seine Grenzenthere is a limit or there are limits to everything
Sie schieben die Grenzen menschlichen Wissens immer weiter hinaus.They continue to push back the boundaries of human knowledge.
Das Haus an der GrenzeThe House on the Borderland [William Hope Hodgson]
Diese letzten Bemerkungen haben eindeutig die Grenzen überschritten.Those last few remarks were quite beyond the pale.