Grasbüschel

(weiter geleitet durch Grasbüschels)

Gras·bü·schel

 das <Grasbüschels, Grasbüschel> Büschel (mit) Gras

Gras

das; -es, Grä•ser
1. nur Sg, Kollekt; die dicht wachsenden grünen Pflanzen, die den Boden bedecken und von Kühen, Schafen, Ziegen usw gefressen werden <frisches, saftiges, dürres, hohes, niedriges Gras; das Gras mähen; im Gras liegen>
|| K-: Grasbüschel, Grasfläche, Grassamen, Graswuchs
|| -K: Steppengras, Wiesengras
2. eine Pflanze mit einem hohen, schlanken Halm, langen, schmalen Blättern und kleinen, unauffälligen Blüten, die in vielen Arten in der ganzen Welt vorkommt
|| K-: Grasart, Grashalm
3. gespr ≈ Haschisch, Marihuana
|| ID das Gras wachsen hören gespr iron; aus den kleinsten (od. auch eingebildeten) Anzeichen und Symptomen zu erkennen glauben, was sich in Zukunft ereignen wird; ins Gras beißen gespr! ≈ sterben; über etwas (Akk) wächst Gras gespr; ein Skandal, ein Verbrechen o. Ä. wird allmählich wieder vergessen; über etwas (Akk) Gras wachsen lassen gespr; warten, bis ein Skandal, ein Verbrechen o. Ä. vergessen wird
Übersetzungen

Grasbüschel

hassock