Glocken

Glọ·cke

 die <Glocke, Glocken>
1. eine Art großer (beweglich und mit nach unten weisender Öffnung aufgehängter) Topf aus Metall, der an der Unterseite weiter ist als an der Oberseite; ein Stab aus Metall, der Klöppel, schlägt beim Bewegen der Glocke gegen deren Wände und erzeugt einen (lauten) Ton Die Glocken läuten.
Kirchen-, Turm-
2. (landsch. ≈ Türklingel)
3. ein Gerät, das ein akustisches Signal erzeugt, das auf etwas hinweist Die Glocke läutet zum Stundenwechsel/zur großen Pause., Für den Läufer ertönte die Glocke zur letzten Runde.
etwas an die große Glocke hängen (umg. abwert.) etwas überall erzählen
Übersetzungen

Glocken

çan, zil
Glocken der Gerechtigkeitbells of justice [China, also fig.]
Tremolomundharmonika mit Glocken [z.B. Echobell ®]bell harmonica
Mundharmonika mit Glocken [z.B. Echobell ®]bell harmonica