Gleichmacherei

Gleich·ma·che·rei

 die (kein Plur.) (abwert.) das Verhalten, verschiedene Sachverhalte oder Menschen in unangemessener Weise gleichzusetzen In diesem Fall hat es keinen Sinn, Gleichmacherei betreiben zu wollen.

Gleich•ma•che•rei

die; -; nur Sg, pej; das Missachten von (wesentlichen) Unterschieden