Gießkannenprinzip

(weiter geleitet durch Gießkannenprinzips)

Gieß·kan·nen·prin·zip

 das <Gießkannenprinzips> (kein Plur.) gleichmäßige Verteilung von staatlichen Geldmitteln, ohne die unterschiedlichen Verhältnisse der Empfänger zu berücksichtigen

Gieß•kan•nen|prin•zip

das; nur Sg; ein System, staatliche Mittel zu gleichen Teilen auf viele Empfänger zu verteilen (ohne auf die tatsächlichen Bedürfnisse zu achten) <etwas nach dem Gießkannenprinzip verteilen>
Übersetzungen
nach dem Gießkannenprinzip verteilen [ugs.]to give everyone an equal slice of the cake [coll.]
etw. nach dem Gießkannenprinzip verteilen [ugs.]to distribute sth. in a non-selective way
Subventionen nach dem Gießkannenprinzip [ugs.]untargeted subsidies