Gewehrsalve

Ge•wehr

[gə'veːɐ] das; -(e)s, -e; eine relativ lange Schusswaffe, die man mit beiden Händen hält <das Gewehr laden, (an die Schulter) anlegen, abfeuern, nachladen, schultern (= zum Tragen über die Schulter hängen)>: Er legte das Gewehr auf das Reh an und schoss
|| ↑ Abb. unter Schusswaffen
|| K-: Gewehrkolben, Gewehrkugel, Gewehrsalve, Gewehrschuss
|| -K: Jagdgewehr
|| ID Gewehr bei Fuß stehen aufmerksam warten und bereit sein, sofort aktiv zu werden

Sạl•ve

[-v-] die; -, -n; eine bestimmte Anzahl von Schüssen, die auf Kommando gleichzeitig aus mehreren Gewehren kommen <eine Salve abgeben, abfeuern>
|| -K: Gewehrsalve
Übersetzungen

Gewehrsalve

volley