Getreideeinfuhr

Ge·trei·de·ein·fuhr

 die <Getreideeinfuhr, Getreideeinfuhren> Import von Getreide

Ein•fuhr

die; -, -en
1. nur Sg; das Einführen (1) von Waren aus dem Ausland, z. B. von Erdöl, Weizen o. Ä. ≈ Import ↔ Ausfuhr, Export: die Einfuhr von Tierfellen beschränken
|| K-: Einfuhrbeschränkung, Einfuhrbestimmung, Einfuhrgenehmigung, Einfuhrsperre, Einfuhrverbot
|| -K: Getreideeinfuhr, Wareneinfuhr
2. die Waren, die eingeführt (1) werden
|| K-: Einfuhrartikel