Gerichtsverfahren

Ge·rịchts·ver·fah·ren

 das <Gerichtsverfahrens, Gerichtsverfahren> die Untersuchung eines Falles vor Gericht1 mit abschließender Urteilsverkündung Gegen den mutmaßlichen Täter wurde bereits ein Gerichtsverfahren eingeleitet.

Ver•fah•ren

das; -s, -
1. die Art und Weise, wie besonders in der Industrie etwas gemacht wird ≈ Methode <ein chemisches, technisches Verfahren; ein Verfahren entwickeln, anwenden, erproben, vereinfachen>: ein neues Verfahren zur Reinigung von Abwässern
|| K-: verfahrenstechnisch
|| -K: Herstellungsverfahren, Produktionsverfahren, Verarbeitungsverfahren
2. ein Verfahren (gegen jemanden/etwas) die Untersuchungen, mit denen ein Rechtsfall vor Gericht geklärt wird ≈ Prozess <ein arbeits-, familien-, straf-, zivilrechtliches Verfahren; ein Verfahren anstrengen, einleiten, eröffnen, aussetzen, abschließen, einstellen, wieder aufnehmen, niederschlagen; ein Verfahren läuft; in ein (schwebendes) Verfahren eingreifen>: Der Angeklagte hat die Kosten des Verfahrens zu tragen
|| -K: Berufungsverfahren, Disziplinarverfahren, Gerichtsverfahren, Strafverfahren
3. die Methode, nach der man an etwas arbeitet ≈ Handlungsweise, Vorgehen
|| K-: Verfahrensfrage, Verfahrensweise

Ge•rịcht

1 das; -(e)s, -e
1. meist Sg; eine öffentliche Einrichtung, bei der meist ein Richter, ein Staatsanwalt usw darüber entscheiden, ob jemand/etwas gegen ein Gesetz verstoßen hat und wenn ja, welche Strafe dafür angemessen ist <das zuständige Gericht; das Gericht tagt, vertagt sich, tritt zusammen, lädt jemanden vor (= fordert jemandes Anwesenheit); jemanden bei Gericht verklagen; das Gericht anrufen (= um ein Urteil bitten); eine Sache vor Gericht bringen; mit einer Sache vor Gericht gehen; vor dem Gericht erscheinen, aussagen; sich vor dem Gericht verantworten müssen>
|| K-: Gerichtsakte, Gerichtsmedizin, Gerichtstermin, Gerichtsverfahren, Gerichtsverhandlung, Gerichtsvorsitzende (Gerichtsakte, Gerichtsmedizin, Gerichtstermin, Gerichtsverfahren, Gerichtsverhandlung, Gerichtsvorsitzender)
|| -K: Schwurgericht, Schiedsgericht
2. nur Sg, Kollekt; die Richter o. Ä., die das Urteil in einem Prozess sprechen <das Gericht zieht sich zur Beratung zurück, spricht jemanden frei, verurteilt jemanden, entscheidet auf etwas (Akk)>
|| K-: Gerichtsbeschluss, Gerichtsurteil
3. das Gebäude, in dem das Gericht (1) zusammenkommt: Ich habe noch auf dem/im Gericht zu tun, muss aufs/ins Gericht
|| K-: Gerichtsgebäude, Gerichtssaal
4. vor Gericht kommen/stehen angeklagt werden/sein
5. etwas kommt vor Gericht etwas wird von einem Gericht (2) entschieden
6. Hohes Gericht! verwendet als Anrede für das Gericht (2)
7. das Jüngste Gericht Rel; (nach christlichem Glauben) eine Art Gericht (1), das Gott beim Weltuntergang hält und bei dem er entscheidet, wer für seine Handlungen belohnt und wer bestraft wird
|| ID über jemanden Gericht halten
a) wie ein Gericht (2) über jemanden urteilen;
b) jemandes Ansichten od. Verhalten verurteilen, ablehnen; mit jemandem hart/streng ins Gericht gehen jemanden streng kritisieren od. bestrafen
Übersetzungen

Gerichtsverfahren

court procedure, lawsuit, trial

Gerichtsverfahren

مُحَاكَمَة

Gerichtsverfahren

soudní proces

Gerichtsverfahren

retssag

Gerichtsverfahren

δίκη

Gerichtsverfahren

juicio

Gerichtsverfahren

oikeudenkäynti

Gerichtsverfahren

procès

Gerichtsverfahren

suđenje

Gerichtsverfahren

processo

Gerichtsverfahren

裁判

Gerichtsverfahren

재판

Gerichtsverfahren

rechtzaak

Gerichtsverfahren

rettssak

Gerichtsverfahren

proces

Gerichtsverfahren

julgamento

Gerichtsverfahren

испытание

Gerichtsverfahren

försök

Gerichtsverfahren

การไต่สวน

Gerichtsverfahren

duruşma

Gerichtsverfahren

phiên tòa

Gerichtsverfahren

审理
faires Gerichtsverfahrendue process (of law) [Am.]
ordentliches Gerichtsverfahrendue process (of law)
schwebendes Gerichtsverfahrenpending lawsuit