Gentrifizierung

Gen·t·ri·fi·zie·rung

 <Gentrifizierung, Gentrifizierungen> die Gentrifizierung SUBST der Vorgang, dass ein vormals ärmeres Stadtviertel durch den Zuzug reicherer Bevölkerungsgruppen sozial und strukturell so verändert wird, dass die vormaligen Bewohner sich ein Leben in diesem Viertel nicht mehr leisten können