Geldkassette

Gẹld·kas·set·te

 die <Geldkassette, Geldkassetten> ein Behälter aus Metall, in dem man Geld aufbewahrt

Kas•sẹt•te

2 die; -, -n
1. ein kleiner Behälter (ein Kästchen) aus Metall, in den man wertvolle Dinge, Geld o. Ä. einschließen kann
|| -K: Geldkassette, Schmuckkassette
2. eine feste Schutzhülle mit mehreren (zusammengehörenden) Büchern, Schallplatten o. Ä.: eine Kassette mit Werken von Heinrich Heine; eine Kassette mit den Sinfonien von Beethoven
|| -K: Bücherkassette, Schallplattenkassette; Geschenkkassette