Geld

Gẹld

 das <Gelds (Geldes), Gelder>
1(kein Plur.) die vom Staat hergestellten Münzen und Banknoten, die als Zahlungsmittel verwendet werden Er hat viel Geld ausgegeben/ benötigt/auf seinem Konto eingezahlt/gespart/ überwiesen/verdient/verschwendet., Hier kann man bares Geld sparen., Das kostet mich eine beträchtliche Menge/schöne Stange Geld., Geld macht nicht unbedingt glücklich., Bei der Sache geht es doch nur ums Geld.
2(meist Plur.) viel Geld1 Sie hat ihre Gelder angelegt/investiert., Es sollen beträchtliche Gelder in die Parteikasse geflossen sein.
im Geld schwimmen (umg.) viel Geld haben
Geld wie Heu haben (umg.) sehr reich sein
Geld unter die Leute bringen (umg.) Geld ausgeben
sein Geld zum Fenster hinauswerfen/zum Schornstein hinausjagen (umg.) sein Geld verschwenden
sein Geld arbeiten lassen Geld so anlegen, dass man Zinsen bekommt
zu Geld kommen reich werden
etwas zu Geld machen verkaufen
Spenden-

Gẹld

das; -es, -er
1. nur Sg; Münzen od. Banknoten, die man dazu benutzt, etwas zu kaufen, od. die man bekommt, wenn man etwas verkauft <die Kaufkraft, der Wert des Geldes; Geld (ein)kassieren, verdienen, einnehmen, einstreichen, scheffeln, zählen, zur Bank tragen, bei der Bank einzahlen, sparen, auf der Bank/auf dem Konto haben, anlegen, vom Konto abheben, flüssig haben, für etwas verjubeln/verprassen/verpulvern/verschleudern (= in großer Menge ausgeben), verspielen, fälschen, umtauschen, wechseln, unterschlagen, zurückzahlen; jemanden um sein Geld bringen; jemandem Geld auslegen/borgen/leihen/pumpen, vorschießen, schulden, zustecken; etwas kostet viel/einen Batzen/einen Haufen/einen Sack voll/eine Stange Geld; etwas bringt viel Geld ein>: Von dem Geld, das er beim Lotto gewonnen hat, will er ein Haus bauen; Wenn wir Karten spielen, spielen wir immer um Geld
|| K-: Geldbetrag, Geldbuße, Geldentwertung, Geldgier, Geldknappheit, Geldmangel, Geldsorgen, Geldspende, Geldstrafe, Geldsumme, Geldumtausch
|| -K: Bargeld; Münzgeld, Papiergeld, Silbergeld; Falschgeld; Bußgeld, Eintrittsgeld, Haushaltsgeld, Schulgeld
2. meist Pl; meist relativ viel Geld (1), das für einen bestimmten Zweck ausgegeben werden soll <öffentliche, private Gelder; Gelder beantragen, veruntreuen>: Der Bau des Krankenhauses hat wesentlich mehr Gelder verschlungen, als ursprünglich vorgesehen war
|| -K: Lohngeld, Staatsgeld, Steuergeld
3. hartes/kleines Geld nur Sg; Geld (1) in Form von Münzen ≈ Hartgeld, Kleingeld
4. großes Geld nur Sg; Geld (1) in Form von Banknoten ≈ Papiergeld
|| ID etwas geht ins Geld etwas ist sehr teuer; etwas bedeutet bares Geld etwas wird jemandem sicher Geld (1) einbringen; sein Geld arbeiten lassen sein Geld (1) auf der Bank o. Ä. anlegen, damit es Zinsen bringt; jemand sitzt auf dem/seinem Geld gespr; jemand ist geizig; etwas zu Geld machen etwas verkaufen; jemand/etwas ist nicht mit Geld zu bezahlen jemand/etwas ist für jemanden sehr wichtig od. wertvoll; etwas nicht für Geld und gute Worte tun sich nicht zu etwas überreden lassen; etwas für teures Geld kaufen viel Geld (1) für etwas bezahlen; jemand hat Geld wie Heu/schwimmt im Geld/stinkt vor Geld gespr; jemand ist reich; jemandem (das) Geld aus der Tasche ziehen gespr; jemanden dazu bringen, Geld (1) auszugeben; jemand wirft/schmeißt das/sein Geld zum Fenster hinaus jemand verschwendet sein Geld; Geld stinkt nicht verwendet, um auszudrücken, dass man nicht erkennen kann, auf welche Weise jemand sein Geld (1) verdient hat; meist Ich habe mein Geld nicht auf der Straße gefunden verwendet, um auszudrücken, dass man sein Geld (1) nicht für etwas (Sinnloses) ausgeben will

Geld

(gɛlt)
substantiv sächlich
Geld(e)s , Gelder
1. Zahlungsmittel in Form von Münzen oder Scheinen Geld vom Konto abheben Hast du genug Geld dabei? Diese Therapie kostet viel Geld. Falschgeld Geldgier
umgangssprachlich etw. kostet viel Geld
2. bes. im Plural eingenommene oder für einen bestimmten Zweck bestimmte Geldsumme öffentliche Gelder veruntreuen Forschungsgelder Trinkgelder müssen versteuert werden
Übersetzungen

Geld

geld, poen

Geld

para

Geld

peníze

Geld

mono

Geld

raha

Geld

pénz

Geld

お金, 金銭

Geld

화폐, 돈

Geld

penger

Geld

pengar

Geld

, 錢

Geld

penge

Geld

novac

Geld

เงิน

Geld

tiền

Geld

Пари

Geld

כסף

Gẹld

nt <-(e)s, -er>
no pl (= Zahlungsmittel)money; bares Geldcash; großes Geldnotes pl (Brit), → bills pl (US); kleines Geldchange; Geld und Gutwealth and possessions; alles für unser Geld!and we’re paying for it!; Geld aufnehmento raise money; aus etw Geld machento make money out of sth; zu Geld machento sell off; Aktiento cash in; (mit etw) Geld machen (inf)to make money (from sth); um Geld spielento play for money; ins Geld gehen (inf) or laufen (inf)to cost a pretty penny (inf); das kostet ein (wahnsinniges) Geld (inf)that costs a fortune or a packet (Brit inf) → or a bunch (US inf); etw für teures Geld kaufento pay a lot for sth; das habe ich für billiges Geld gekauftI got it cheaply, I didn’t pay much for it; ich stand ohne Geld daI was left penniless or without a penny; in or im Geld schwimmen (inf)to be rolling in it (inf), → to be loaded (inf); er hat Geld wie Heu (inf)he’s got stacks of money (inf), → he’s filthy or stinking rich (inf); das Geld auf die Straße werfen (inf) or zum Fenster hinauswerfen (inf)to spend money like water (inf)or like it was going out of fashion (inf); da hast du das Geld zum Fenster hinausgeworfen (inf)that’s money down the drain (inf); mit Geld um sich werfen or schmeißen (inf)to chuck one’s money around (inf); gutes Geld dem schlechten hinterherwerfen or nachwerfen (inf)to throw good money after bad; jdm das Geld aus der Tasche ziehen or lotsen (inf)to get or squeeze money out of sb; am Geld hängen or klebento be tight with money; hinterm Geld her sein (inf)to be a money-grubber (Brit inf), → to be money-crazy (US inf); das ist nicht für Geld zu haben (inf)that can’t be bought; sie/das ist nicht mit Geld zu bezahlen (inf)she/that is priceless; nicht für Geld und gute Worte (inf)not for love nor money; Geld allein macht nicht glücklich(, aber es beruhigt) (prov) → money isn’t everything(, but it helps) (prov); Geld oder Leben!your money or your life!; Geld stinkt nicht (Prov) → there’s nothing wrong with money; Geld regiert die Welt (Prov) → money makes the world go round (prov)
Gelder pl (= Geldsummen)money; tägliche Gelderday-to-day money or loans pl; staatliche/öffentliche Gelderstate/public funds plor money
(St Ex: = Geldkurs) → buying rate, bid price
Wenn du schon unbedingt Geld machen willst, dann könntest du wenigstens versuchen, umweltfreundlich zu sein.If you do want to make money at all costs, then you could at least try to be eco-friendly.
Wir können das Geld dafür leider nicht aus dem Ärmel schütteln.Unfortunately, we can't produce the money for it just like that.
Die Liebe zum Geld ist die Wurzel allen Übels.The love of money is the root of all evil. [1. Tim. 6, 10]