Gefäß

(weiter geleitet durch gefäße)

Ge·fäß

 <Gefäßes, Gefäße> das Gefäß SUBST
1. kleiner Behälter (für Flüssigkeiten) unter den tropfenden Wasserhahn ein Gefäß stellen
2anat.: Ader eine der Leitungsbahnen im Körper von Menschen und Tieren, in denen Blut transportiert wird Rauchen schädigt die Gefäße.
-erkrankung, -erweiterung, -krankheit, -leiden, -system, -verengung, -wand

Ge•fäß

das; -es, -e
1. ein relativ kleiner Behälter, meist für Flüssigkeiten <etwas in ein Gefäß füllen/schütten, tun>: Krüge und Schüsseln sind Gefäße
|| -K: Trinkgefäß
2. meist Pl; sehr kleine Röhren im Körper von Menschen und Tieren (die Blut od. Lymphe führen) ≈ Ader
|| K-: Gefäßchirurg, Gefäßerweiterung, Gefäßkrankheit, Gefäßverengung, Gefäßwand
|| -K: Blutgefäß, Lymphgefäß

Gefäß

(gəˈfɛːs)
substantiv sächlich
Gefäßes , Gefäße
1. ein relativ kleiner Behälter, bes. für Flüssigkeiten das Wasser / Salz in ein Gefäß füllen Trinkgefäß
2. Anatomie Blut- Bezeichnung für Adern usw., durch die Flüssigkeiten durch den Körper fließen Gefäßerkrankungen
Übersetzungen

Gefäß

pot, vase, vaisseau

Gefäß

kap

Gefäß

atuell, recipient

Gefäß

edény

Gefäß

naczynie

Ge|fäß

nt <-es, -e> → vessel (auch Anat, Bot); (= Behälter)receptacle; (= Degenkorb)coquille
auf ein (einzelnes) Gefäß beschränkte koronare Herzerkrankungsingle-vessel coronary heart disease
periphere Gefäßkrankheitperipheral vascular disease <PVD>
geschwollenes Blutgefäßswollen blood vessel