Geburtstagskarte

Ge·burts·tags·kar·te

 die <Geburtstagskarte, Geburtstagskarten> (bebilderte und mit einer Glückwunschformel versehene) Karte, die man jmdm. zum Geburtstag schickt

Ge•burts•tag

der
1. der Jahrestag von jemandes Geburt <Geburtstag feiern, haben, jemandem zum Geburtstag gratulieren>: Alles Gute zum Geburtstag!
|| K-: Geburtstagsfeier, Geburtstagsfest, Geburtstagsgast, Geburtstagsgeschenk, Geburtstagskarte, Geburtstagskuchen, Geburtstagsparty, Geburtstagstorte, Geburtstagswunsch
2. jemandes Geburtstag Adm geschr; jemandes Geburtsdatum

Kạr•te

die; -, -n
1. ein rechteckiges Stück aus festem (steifem) Papier, auf das man etwas schreibt
|| -K: Karteikarte
2. eine Karte (1) (oft mit einem aufgedruckten Foto od. Bild), die dazu dient, anderen eine Nachricht od. einen Gruß zu schreiben <jemandem aus dem Urlaub, zum Geburtstag eine Karte schicken, schreiben>
|| -K: Ansichtskarte, Beileidskarte, Geburtstagskarte, Glückwunschkarte, Neujahrskarte, Postkarte, Weihnachtskarte
3. ≈ Eintrittskarte <Karten kaufen, bestellen; Karten reservieren lassen>
|| K-: Kartenbestellung, Kartenverkauf (Kartenbestellung, Kartenvorverkauf)
|| -K: Kinokarte, Konzertkarte, Theaterkarte
4. (in Restaurants, Bars o. Ä.) eine Liste, auf der Speisen, Getränke usw und ihre Preise stehen <die Karte verlangen, studieren; die Karte bringen>
|| -K: Eiskarte, Getränkekarte, Speisekarte, Weinkarte
5. ein (meist großes) Blatt (Papier), auf dem ein Gebiet (z. B. ein Land od. eine Stadt) mit seinen Bergen, Tälern, Straßen, Flüssen usw dargestellt ist ≈ Landkarte <eine Karte lesen, studieren; etwas auf der Karte suchen>
|| -K: Europakarte, Weltkarte; Himmelskarte; Straßenkarte; Autokarte
6. eine von verschiedenen Karten (1) mit Zahlen und/od. Symbolen, die beim Kartenspiel verwendet werden ≈ Spielkarte <die Karten mischen, geben; gute, schlechte Karten haben; Karten spielen>
|| -K: Bridgekarte, Canastakarte, Rommékarte, Skatkarte, Tarockkarte
7. ≈ Fahrkarte, Ticket <eine Karte lösen; die Karte entwerten (lassen), vorzeigen; eine Karte lochen, knipsen, kontrollieren>
|| -K: Jahreskarte, Monatskarte, Wochenkarte; Rückfahrkarte; Schülerkarte, Seniorenkarte
8. Kurzw ↑ Visitenkarte <seine Karte dalassen, abgeben, überreichen>
9. Kurzw ↑ Kreditkarte <mit Karte zahlen>
10. die Gelbe/Rote Karte Sport; eine gelbe/rote Karte (1), die der Schiedsrichter beim Fußball, Handball o. Ä. hochhält, um zu signalisieren, dass ein Spieler wegen eines Fouls o. Ä. verwarnt wird (gelb) bzw. das Feld verlassen muss (rot)
11. die grüne Karte ein Dokument, das (besonders bei Fahrten ins Ausland) als Nachweis dafür dient, dass ein Fahrzeug versichert ist
|| ID jemandem die Karten legen jemandem mithilfe von (Spiel)Karten die Zukunft (voraus)sagen; die/seine Karten aufdecken/(offen) auf den Tisch legen; mit offenen Karten spielen nichts zu verheimlichen versuchen; alles auf 'eine Karte setzen alles tun (u. riskieren), um etwas Bestimmtes zu erreichen; auf die falsche Karte setzen eine Sache unterstützen, die keinen Erfolg hat; jemandem in die Karten sehen/schauen herausbekommen, welche Pläne und Absichten jemand hat