Gebrüll

Ge·brụ̈ll

 das <Gebrülls (Gebrülles)> (kein Plur.) (abwert.) anhaltendes Brüllen
Gebrüll (gəˈbrʏl)
substantiv sächlich Gebrüll(e)s
1. von Löwen, Rindern usw. die lauten Schreie, die für manche Tierarten typisch sind Löwengebrüll
2. von Menschen Schreien, bes. aus Wut Aus dem Kinderzimmer ertönte wütendes Gebrüll.
Auf sie mit Gebrüll! - humorvoll als Aufforderung zum Angriff verwendet

Gebrüll

(gəˈbrʏl)
substantiv sächlich Gebrüll(e)s
1. die lauten Schreie, die für manche Tierarten typisch sind Löwengebrüll
2. Schreien, bes. aus Wut Aus dem Kinderzimmer ertönte wütendes Gebrüll.
humorvoll als Aufforderung zum Angriff verwendet
Thesaurus

Gebrüll:

GeheulGezeter, Geschrei,
Übersetzungen

Gebrüll

roar, bellow

Gebrüll

ruggito

Ge|brụ̈ll

nt <-(e)s>, no pl (von Rind)bellowing; (von Esel)braying; (von Löwe)roar; (in Todesangst) → screaming; (von Mensch)yelling; auf ihn mit Gebrüll! (inf)go for him!, at him!