Garn

Gạrn

 <Garns (Garnes), Garne> das Garn SUBST Nähfaden jemandem ins Garn gehen umg. von jmdm. gestellt, gefasst werden jemanden ins Garn locken jmdn. mit etwas anlocken und ihn so überlisten
-rolle, -spule, Häkel-, Näh-, Stopf-

Gạrn

das; -(e)s/-e; ein Faden aus mehreren Fasern zum Nähen od. Stricken <Baumwolle, Flachs, Wolle zu Garn spinnen; etwas aus grobem Garn stricken, weben; mit feinem Garn nähen, sticken>
|| ↑ Abb. unter nähen
|| K-: Garnknäuel, Garnrolle, Garnspule
|| -K: Nähgarn, Stopfgarn, Wollgarn
|| ID (s)ein Garn spinnen eine erfundene Geschichte erzählen; jemandem ins Garn gehen veraltend; von jemandem gefangen werden ≈ jemandem in die Falle gehen

Garn

(garn)
substantiv sächlich
Garn(e)s , Garne
Näh-, Stick-, Strick- Faden zum Nähen, Stricken usw. Garnrolle Nähgarn Strickgarn
Übersetzungen

Garn

filo, rete

Garn

iplik, tire

Garn

hilo

Garn

lanka, rihma

Garn

Νήματα

Garn

Příze

Garn

Garn

Garn

חוט

Garn

Garn

원사

Garn

Garn

Gạrn

nt <-(e)s, -e>
thread; (= Baumwollgarn)thread, cotton; (= Häkelgarn, fig: = Seemannsgarn) → yarn; ein Garn spinnen (fig)to spin a yarn
(= Netz)net; jdm ins Garn gehen (fig)to fall into sb’s snare, to fall or walk into sb’s trap
Das Garn ist 4-fach haltbar.The durability of the yarn is 4-fold.
ein / sein Garn spinnen [ugs.]to pitch a tale [coll.]
Garn aus Rohseidenabfällenwaste-spun silk