Gangschaltung

(weiter geleitet durch Gangschaltungen)

Gạng·schal·tung

 die <Gangschaltung, Gangschaltungen> techn.: eine Vorrichtung, mit deren Hilfe man einen bestimmten Gang5 wählen kann Hat dein Fahrrad eine Gangschaltung?

Schạl•tung

die; -, -en
1. eine Vorrichtung bei einem Fahrrad o. Ä., mit der man die verschiedenen Gänge wählen kann
|| -K: Gangschaltung, Lenkradschaltung
2. Kollekt; die Teile, die in einem elektrischen Gerät (als Einheit) den Strom fließen lassen und ihn wieder stoppen

Gạng

4 der; -(e)s, Gän•ge; einer von mehreren Teilen eines Mechanismus, durch den (beim Auto) die Kraft des Motors od. (beim Fahrrad) die Kraft des Fahrers auf die Räder übertragen wird <den ersten, zweiten usw Gang einlegen, einen Gang herausnehmen>: im ersten Gang anfahren; vom dritten in den vierten Gang schalten; ein Rennrad mit zwölf Gängen
|| K-: Gangschaltung
|| -K: Rückwärtsgang, Vorwärtsgang
|| ID einen Gang zulegen gespr hum; sich bei etwas beeilen

Gangschaltung

(ˈgaŋʃaltʊŋ)
substantiv weiblich
Gangschaltung , Gangschaltungen
Technik Vorrichtung bei einem Fahrzeug, mit der man verschiedene Gänge wählen kann die Gangschaltung des Fahrrads einstellen lassen
Übersetzungen

Gangschaltung

gear change, gear shift, gear lever/change/stick, gear

Gangschaltung

canvi de marxes

Gangschaltung

歯車

Gangschaltung

Gears

Gangschaltung

齿轮

Gangschaltung

齒輪

Gangschaltung

기어

Gạng|schal|tung

fgears pl