Fuzzylogik

Fuz·zy·lo·gik

 ['fazi...] die Fuzzylogik SUBST math.: auf der Theorie unscharfer Mengen beruhender Ansatz zur Modellierung von Vagheiten und Unschärfen