frisch

(weiter geleitet durch Frischei)

frịsch

Adj. frịsch
1. noch nicht alt, verdorben oder welk der Duft von frischem Kaffee, frische Brötchen vom Bäcker holen, frisch gebackenen/frischgebackenen Kuchen essen, Das Fleisch/Gemüse/Obst ist nicht mehr ganz frisch., frisches Gras/Laub
2. nicht in irgendeiner Form haltbar gemacht frische Milch kaufen, mit frisch geschnittenen/frischgeschnittenen Kräutern würzen, Ich esse frisches Obst lieber als konserviertes., Wir servieren nur frischen, keinen gefrorenen Fisch.
3. (≈ sauber) neu und nicht benutzt Ich ziehe mir mal ein frisches Hemd an., ein frisches Blatt Papier nehmen, Bringen Sie mir bitte ein frisches Glas!, zum Spülen frisches Wasser nehmen, frische Luft ins Zimmer lassen, Ich gehe mich ein wenig frischmachen.
4. so, dass es erst kürzlich erfolgt ist frisch von der Schule/Universität kommen, Vorsicht, frisch gestrichen/frischgestrichen!, eine frische Erinnerung/Spur/Wunde
5. kraftvoll; nicht matt mit frischen Kräften, wieder ganz frisch aussehen, frische Farben, Es weht eine frische Brise.
6. kühl Heute ist es frisch draußen., Das Wasser im See ist noch ganz schön frisch.
jemanden auf frischer Tat ertappen (umg.) jmdn. bei etwas überraschen Die Einbrecher wurden auf frischer Tat ertappt. Getrennt- und Zusammenschreibung→R 4.16 frisch gebackenes/frischgebackenes Brot Getrenntschreibung→R 4.6 sich frischmachen, bevor man ausgeht, die Blumen/das Gemüse frischhalten

frịsch

, frischer, frischest-; Adj
1. gerade erst geerntet, erzeugt o. Ä., nicht gelagert ↔ alt <Lebensmittel; Brot, Eier, Fisch, Fleisch, Gemüse>
2. nicht haltbar gemacht, nicht konserviert <Gemüse, Kräuter>: Das sind frische Erbsen, keine aus der Dose
|| K-: Frischei, Frischfisch, Frischfleisch, Frischmilch
3. erst vor Kurzem entstanden, geschehen <eine Spur, eine Wunde>: Der Zaun ist frisch gestrichen; Die Erinnerung an das schreckliche Erlebnis ist noch ganz frisch
4. gespr; noch nicht benutzt ≈ sauber, neu: ein frisches Hemd anziehen; Ich brauche ein frisches Blatt Papier, weil ich mich verschrieben habe; ein Bett frisch (= mit sauberer Wäsche) beziehen
5. ausgeruht, nicht müde od. erschöpft <frisch und munter>: frische Pferde anspannen; sich nach einem Mittagsschlaf wieder frisch fühlen
6. voller Lebensfreude und jugendlicher Kraft <frisch aussehen>: Sie besaß ein frisches Wesen
7. wieder erholt, erneuert <mit frischen Kräften, mit frischem Mut>
8. nicht adv; (von Luft, Wind und Wasser) kühl und nicht verschmutzt bzw. reich an Sauerstoff ↔ abgestanden: frisches Wasser aus dem Brunnen holen; nach draußen gehen, um frische Luft zu schnappen
|| K-: Frischluft, Frischwasser
9. ziemlich stark, kräftig <eine Brise, ein Lüftchen, ein Wind>: Am Meer wehte eine frische Brise
10. leuchtend (bunt) ↔ blass, fahl: ein Sommerkleid in frischen Farben
11. gerade erst von der lebenden Pflanze abgeschnitten, nicht welk od. trocken <Blumen, Gras, ein Zweig>
12. etwas frisch halten Lebensmittel, Blumen o. Ä. kühl und so lagern, dass sie relativ lange Zeit frisch (1) bleiben
|| K-: Frischhaltebeutel, Frischhaltefolie, Frischhaltepackung
13. etwas hält sich frisch etwas bleibt relativ lange Zeit frisch (1): Im Kühlschrank hält sich der Salat noch ein paar Tage frisch
14. sich frisch machen sich nach einer Anstrengung o. Ä. waschen, kämmen (u. die Kleidung wechseln): sich nach einer langen Fahrt erst einmal frisch machen
15. nur adv; (in Verbindung mit Adjektiven, die die Form des Partizip Perfekts eines Verbs haben) gerade erst in den genannten Zustand gebracht od. gekommen: frisch bemalt <eine Truhe>, frisch bezogen <ein Bett>, frisch gebacken <ein Brot>, frisch geerntet <Früchte>, frisch gekocht <ein Ei>, frisch gepflügt <ein Acker, Erde>, frisch geputzt <Schuhe>, frisch gereinigt <Kleidung>, frisch geschlüpft <ein Küken>, frisch geschnitten <Blumen>, frisch gestrichen <eine Tür, ein Fenster, ein Zaun>, frisch gewaschen <Haare>, frisch lackiert <ein Auto; Fingernägel>, frisch rasiert <ein Gesicht>, frisch verheiratet <ein Paar>
|| NB zu
15. : die hier genannten Adjektive können auch mit frisch zusammengeschrieben werden: ein frischgekochtes Ei
|| NB: frischgebacken

frisch

(frɪʃ)
adjektiv
1. Lebensmittel, Spuren, Wunde vor Kurzem geerntet, erzeugt, entstanden usw. nach einer Pause mit frischer Kraft an die Arbeit gehen Auf dem Markt gibt es ganz frischen Fisch.
in gutem Zustand bleiben Im Kühlschrank bleibt die Milch länger frisch.
Frischhaltefolie
2. Handtuch, Hemd, Wasser noch nicht benutzt, sauber Lass mal frische Luft ins Zimmer!
3. Brise, Wind kühl Abends wurde es etwas frisch.
4. nicht erschöpft oder müde sich frisch und munter fühlen

frisch


adverb
frisch gebackenes Brot ein frisch gemachtes Bett frisch geputzte Schuhe frisch rasiert / verheiratet sein
Thesaurus

frisch:

kühlgrün hinter den Ohren (umgangssprachlich), unerfahren, kalt, jung, neu, lebendig,
Übersetzungen

frisch

fresco, ágil, alerta, animado, bemdisposto, novo, recente, vivo

frisch

taze, temiz, yeni

frisch

tuore, viileä, raikas

frisch

friss

frisch

さわやかな, すがすがしい, 新鮮な

frisch

świeży

frisch

fersk, frisk

frisch

čerstvý, svěží

frisch

frisk

frisch

hladan, svjež

frisch

상쾌한, 신선한

frisch

färsk, frisk

frisch

ใหม่, สด, สดชื่น

frisch

trong lành, tươi

frisch

新鮮

frisch

טרי

frịsch

adj
fresh; Wäsche, Kleidungclean; (= feucht) Farbe, Fleckwet; frisches Obstfresh fruit; frische Eiernew-laid (Brit) → or freshly-laid eggs; sich frisch machento freshen up; mit frischen Kräftenwith renewed vigour (Brit) → or vigor (US) → or strength; frischen Mut fassento gain new courage; frische Luft schöpfento get some fresh air; jdn an die frische Luft setzen (inf)to show sb the door; jdn auf frischer Tat ertappento catch sb in the act, to catch sb red-handed
(= munter) Wesen, Artbright, cheery; Erzählung, Farbecheerful; (= gesund) Aussehen, Gesichtsfarbefresh; Mädchenfresh-looking; frisch und munter sein (inf)to be bright and lively; frisch, fromm, fröhlich, frei (prov) motto of a 19th century gymnastic movement (iro)cheerfully, gaily
(= kühl)cool, chilly; Luft, Wind auchfresh; es weht ein frischer Wind (lit)there’s a fresh wind; (fig)the wind of change is blowing
adv
(= neu)freshly; frisch von or aus etwfresh from sth; Bier frisch vom Fassbeer (straight) from the tap; frisch gestrichennewly or freshly painted; (auf Schild) → wet paint; frisch geschlachtetfresh(ly) slaughtered; Geflügelfresh(ly) killed; frisch gefallener Schneefreshly or newly fallen snow; frisch gebacken Brot etcfresh from the oven ? auch frischgebacken; frisch gewaschen Kindclean; Hemd etc auchfreshly washed or laundered; das Bett frisch beziehento change the bed, to make the bed up with fresh sheets; das ist mir noch frisch in Erinnerungthat is still fresh in my mind or memory
(= munter) immer frisch drauflos!don’t hold back!; er geht immer frisch draufloshe doesn’t hang about; er redet/schreibt immer frisch draufloshe just talks/writes away; frisch begonnen, halb gewonnen (prov) frisch gewagt ist halb gewonnen (Prov) → a good start is half the battle
Sie waren frisch verknallt. [ugs.]They had a crush on each other. [coll.]
Es ist frisch gereinigt.It just came out of the dry cleaner's.
Es ist frisch aus der Reinigung.It just came out of the dry cleaner's.