Friedens


Verwandte Suchanfragen zu Friedens: Friedensnobelpreis

Frie·den

 <Friedens, Frieden> der Frieden SUBST
1. (kein Plur.) der Zustand, dass kein Krieg herrscht den Frieden erhalten/ersehnen/gefährden/sichern, Die Menschen sehnen sich nach dem jahrelangen Krieg nach Frieden., Es geht um Krieg oder Frieden., Endlich herrscht wieder Frieden.
-snobelpreis, -ssicherung, -sstifter, -ssymbol, -szeit(en)
2pol.: Friedensvertrag einen Frieden abschließen/aushandeln, den Frieden verkünden, der Westfälische Friede(n)
-sverhandlungen, -svertrag
3. (kein Plur.) Eintracht; Abwesenheit von Streit Wollt ihr endlich Frieden geben!, Lass mich in Frieden!, in Frieden auseinandergehen
4. (kein Plur.) der Zustand innerer Gelassenheit und Ruhe Der Pater strahlt inneren Frieden aus., Er konnte keinen Frieden finden., in Ruhe und Frieden leben, in Frieden sterben können Friede sei mit euch! rel.: christlicher Segensspruch Ruhe in Frieden rel.: christlicher Grabspruch jemand traut dem Frieden nicht jmd. glaubt nicht, dass ein friedlicher Zustand andauert Die Kinder sind plötzlich so leide – aber ich traue dem Frieden nicht! um des lieben Friedens willen um Streit zu vermeiden es ist alles Friede, Freude, Eierkuchen es wirkt alles so harmonisch, ist es aber in Wirklichkeit nicht
Übersetzungen
um des lieben Friedens willenfor the sake of peace and quiet
Theorie des demokratischen Friedenstheory of democratic peace
Maßnahme zur Sicherung des Friedenspeacekeeping operation