Frechheit

Frẹch·heit

 die <Frechheit, Frechheiten>
1(kein Plur.) (≈ unverschämtheit) freches Verhalten Mit seiner Frechheit hat er einiges erreicht.
2. eine freche Bemerkung oder Handlung Diese Frechheiten lassen wir uns nicht länger bieten!

frẹch

Adj
1. frech (zu jemandem) ohne den üblichen Respekt gegenüber jemandem ≈ ungezogen, unverschämt ↔ brav, gehorsam <ein Kind, ein Kerl, ein Lümmel; eine Antwort, eine Lüge; frech grinsen>: Das Kind war sehr frech zu seiner Mutter und musste zur Strafe früher ins Bett gehen
2. auffällig und provokativ <Kleider, Lieder>
|| zu
1. Frẹch•heit die

Frechheit

(ˈfrɛçhait)
substantiv weiblich
Frechheit , Frechheiten
So eine Frechheit, das lasse ich mir nicht gefallen!
Übersetzungen

Frechheit

arsızlık, küstahlık

Frechheit

malrespekto

Frechheit

impertinencia

Frechheit

szemtelenség

Frechheit

fraeckhet

Frechheit

θράσος

Frẹch|heit

f <-, -en>
no pl (= Verhalten)impudence; (esp von Kindern) → cheekiness (esp Brit), → impudence; das ist der Gipfel der Frechheitthat’s the height of impudence; die Frechheit haben or besitzen, … zu …to have the cheek (esp Brit) → or nerve (inf)or impudence to …
(= Äußerung, Handlung)piece or bit of cheek (esp Brit) → or impudence; sich (dat) einige Frechheiten erlauben or herausnehmento be a bit cheeky (esp Brit) → or fresh (esp US); solche Frechheitenwhat cheek (esp Brit) → or impudence
die Frechheit haben, etw. zu tunto have the gall to do sth. [coll.]
die Frechheit besitzen, etw. zu tunto have the effrontery to do sth.
die Frechheit besitzen, etw. zu tunto have the cheek to do sth.