Fortführung

Fọrt·füh·rung

 die (kein Plur.) (≈ Weiterführung) die Übernahme und das Weiterbetreiben die Fortführung des väterlichen Betriebes

fọrt•füh•ren

(hat) [Vt] etwas fortführen geschr; mit etwas, das ein anderer angefangen hat, ohne Unterbrechung weitermachen ≈ fortsetzen ↔ abbrechen (2): Nach dem Tod des Vaters führt der Sohn das Unternehmen fort
|| hierzu Fọrt•füh•rung die; nur Sg
Thesaurus

Fortführung:

Wiederaufnahme
Übersetzungen
Klausel über automatische Fortführung der Versicherung nach einem Schadensfallautomatic reinstatement clause
Nachlassverwalter zur Fortführung eines Rechtsstreitsadministrator ad litem