Flegel

Fle·gel

 der <Flegels, Flegel> (abwert. ≈ Lümmel, Rüpel) ein junger Mann, der sich ungezogen benimmt Dieser Flegel hat mir doch die Tür vor der Nase zugeschlagen!

Fle•gel

der; -s, -; gespr pej; verwendet als Schimpfwort für einen Mann od. Jungen, der sich schlecht (besonders frech und unhöflich) benimmt
|| zu Flegelei -ei

Flegel

(ˈfleːgəl)
substantiv männlich
Flegels , Flegel
abwertend junge, ungezogene männliche Person Du unverschämter Flegel!
Thesaurus

Flegel:

Lümmel
Übersetzungen

Flegel

fléau, fléau d'armes

Flegel

dorsvlegel, vlegel, strijdvlegel

Flegel

ayı, harman döveni, hödük, kıro

Flegel

cséphadaró, kamasz

Flegel

flagellum

Flegel

cafone

Flegel

Flegel

Flegel

フレーゲル

Flegel

Flegel

Flegel

Flegel

Flegel

Flegel

Fle|gel

m <-s, ->
(= Lümmel)lout, yob (Brit inf); (= Kind)brat (inf)
(= Dreschflegel)flail