Flaute

(weiter geleitet durch Flauten)

Flau·te

 die <Flaute, Flauten>
1seew.: Windstille Die Segelregatta musste wegen der anhaltenden Flaute ausfallen.
2wirtsch.: sehr schwache Konjunktur Momentan herrscht Flaute in der Bauwirtschaft.
3. (übertr.) Lustlosigkeit; Leistungsschwäche Gegen Ende des Schuljahres hatte sie eine Flaute.

Flau•te

die; -, -n
1. der Zustand, in dem auf dem Meer kein Wind weht ≈ Windstille: Wegen einer Flaute konnte die Regatta nicht gestartet werden
2. die Zeit, in der z. B. eine Firma wenig Waren verkauft od. nur wenig Aufträge bekommt: In der Bauindustrie herrscht zurzeit eine Flaute
3. (von Menschen) eine vorübergehende Verschlechterung in der Leistung, Stimmung o. Ä.

Flaute

(ˈflautə)
substantiv weiblich
Flaute , Flauten
1. Schifffahrt Wetter ohne Wind Das Schiff konnte wegen der Flaute nicht weitersegeln.
2. Wirtschaft Zeit, in der die Geschäfte schlecht laufen Auf dem Markt herrschte eine große Flaute.
Übersetzungen

Flaute

doldrums, dead calm, depression, calm, lull, slack period, slackness

Flaute

durgunluk

Flaute

calma chicha

Flaute

calme

Flau|te

f <-, -n>
(Met) → calm; das Schiff geriet in eine Flautethe ship was becalmed
(fig) (Comm) → lull, slack period; (der Stimmung) → fit of the doldrums (inf); (der Leistung) → period of slackness
in der Flaute stecken [fig.]to be in the doldrums [fig.]
in einer Flaute steckento be in a calm
flaute abwaned